Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Mit dem Family und Friends Day gelingt ein toller Abschluss der Sommerferien für die Kids

Im Anschluss an die beiden von der Abteilung durchgeführten Camps fand der Family & Friends Day statt. Zum Ankurbeln des in der Corona-Zeit stark eingeschränkten Vereinslebens hatte Udo den Grill angeworfen und servierte gewohnte Köstlichkeiten sowie Lamm- und Rindersteaks und sogar Scampispieße.


Am Sonnabend um 14 Uhr zum offiziellen Start herrschte bereits reges Treiben auf der Terrasse der Hockeybaude. Es war so voll wie schon lange nicht mehr und besonders erfreulich war, dass einige der älteren Mitglieder ebenfalls der Einladung gefolgt waren. So plauderte Ex-D-Knaben-TrainerUdo Westphal mit SCC-Damencoach Carsten Krziza und Renate Hanker genoss mit ihrem Mann die brummende Atmosphäre auf der Terrasse bei herrlichem Wetter.

Viele Gespräche wurden geführt, die Mitglieder lernten sich kennen und tauschten sich aus. Die Kleinen bevölkerten den Stand der Sandelfen und bastelten was das Zeug hielt. Ebenso gut wurde die Hüpfburg genutzt.

Ein Stand vom neu konstituierten Förderverein informierte mit seinem ersten Auftritt über Aktivitäten, warb Mitglieder und verkaufte Hockeyartikel unseres Partners BHP.

Letztlich zog es jedoch alle auf den Hockeyplatz, wo die Kinder ihr erlerntes Hockeywissen aus den Camps in Zweikämpfen und Spielen gegen die 1. Herren ausprobieren konnten, was riesigen Spaß auch für die Zuschauer bereitete.
Die Weibliche U12/U14 schlug sich ebenso erfolgreich in einem Duell gegen 1. Herren-Spieler (11 gegen 8).

Gegen 19 Uhr beendeten alle den nach baldiger Wiederholung rufenden rundum gelungenen Tag.

Sommer-Hockeycamp erfolgreich durchgeführt

Beim Sommerferien-Hockeycamp hatte die Hockeyabteilung enormen Zulauf: 73 Kinder in 6 Gruppen waren in der letzten Ferienwoche auf dem Wally-Wittmann-Platz unter der Anleitung von acht Trainern im Eisatz.

Täglich von 10-16 Uhr wurde mit den Kindern viel gemacht, gerade für die Jüngsten war das zuweilen etwas anstrengend aber alle haben das Camp erfolgreich absolviert.
Die Kinder tummelten sich auf den beiden Kunstrasenplätzen und wurden natürlich von Barbara und Udo wieder die ganze Woche kulinarisch versorgt, damit auch am Nachmittag noch Energie für das Programm vorhanden war. Die Eistruhe war ebenfalls heiß begehrt.


Ein Highlight waren die verteilten Armschweißbänder, der besuch von SCCebra Charlotte, die Hüpfburg und die Wasserrutsche am letzten Tag.

Bereits in Planung ist das nächste Hockeycamp für die erste Herbstferienwoche, auf das wir uns jetzt schon freuen. Infos hierzu werden auf der Website zu finden sein.

 

.

Sportcampwoche erfolgreich zu Ende gegangen

Das Sportcamp beim SCC Hockey ist am Freitag nach einer abwechslungsreichen Woche zu Ende gegangen. Den Kindern wurden in der vorletzten Ferienwoche der Berliner Sommerferien verschiedenste Sportarten zum Ausprobieren präsentiert: Baseball, Beachvolleyball, Hockey, Fußball, Frisbee, eine Art des „Eishockey“ und zum Spaß eine Hüpfburg und eine Wasserrutsche.

Außerdem wurden viele Koordinations- und Bewegungsspiele gemacht. Am meisten Spaß hatten die Kinder beim Baseball und Beachvolleyball. Verpflegt wurden die Kids durch Barbara und Udo in der Hockeybaude.

Es gab tolles Feedback der Eltern, wie z.B. „Mein Kind konnte es morgens kaum abwarten, dass das Camp endlich um 10 Uhr startet.“

Die erste Auflage des Camps hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder der Hockeyabteilung des SC Charlottenburg,

der Vorstand lädt alle Mitglieder zur ordentlichen Mitgliederversammlung 2021 ein.

In der Versammlung sollen Teile des Vorstandes neu gewählt werden. Der Vorstand bittet um möglichst zahlreiche Teilnahme.

Ort: Hockeybaude Terrasse oder Wally-Wittmann Sportanlage, Waldschulallee 43-45, 14055 Berlin

Datum: Mittwoch,11. August 2021

Zeit:18.00 Uhr

 

Tagesordnung

1. Begrüßung und Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder (auch für die passiven Mitglieder besteht ein Wahlrecht)

2. Genehmigung / Ergänzung der Tagesordnung

3. Ehrungen

4. Berichte des Vorstandes zum Geschäftsjahr 2020 und zur aktuellen Situation der Mannschaften

5. Budgetplanung 2022

6. Bericht der Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2020

7. Aussprache zum Bericht des Vorstandes und der Kassenprüfer

8. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2020

9. Teilneuwahl des Vorstandes

10. Bärchencup und Camps

11. Wahl der beiden Jugendsprecher

12. Stand Projekt Neubau Hockeybaude

13. Vorausschau Feld-/ Hallensaison unter Berücksichtigung der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen

14. Anträge der Mitglieder

15. Verschiedenes

 

Aus organisatorischen Gründen (Corona-Pandemie) bitten wir Euch um Anmeldung Eurer Teilnahme bis Montag, 9. August 2021 über diesen Link

Für den Vorstand mit herzlichen Grüßen

gezeichnet:

Wolf-Dieter Werner

1. Vorsitzender

 

P.S.: Bitte denkt an die Einhaltung der dann am 11.08.2021 geltenden Abstands-und Hygiene – Regeln. Hierüber werden wir zuvor informieren.

Marie Gnauert als Präsidentin des Berliner Hockeyverbandes gewählt

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Berliner Hockeyverbandes am 18.06.2021 wurde Marie Gnauert als Nachfolgerin des nicht mehr kandidierenden BHV-Präsidenten Jürgen Häner zur Präsidentin des Berliner Hockeyverbandes gewählt. 

 

Wir wünschen Marie und ihrem Team, das sich aus vielen Aktiven der Berliner Hockeyvereine zusammensetzt, viel Erfolg für ihre neue Aufgabe.

Neubezeichnung der Jugend-Altersklassen auf dem Bundesjugendtag beschlossen

Auf dem DHB Bundesjugendtag am 14.03.2021 stellte der neu gewählte Bundesjugendwart Andreas Knechten den Antrag, die Jugend-Altersklassen, in denen in Deutschland gespielt wird, umzubennen. Eine deutliche Mehrheit nahm den Antrag an. Demnach werden die Jugend-Altersklassen in Deutschland nun ab dem 01.04.2021 wie folgt umbenannt:

Mädchen D/Knaben D wird zu Weibliche/Männliche U8

Mädchen C/Knaben C wird zu Weibliche/Männliche U10

Mädchen B/Knaben B wird zu Weibliche/Männliche U12

Mädchen A/Knaben A wird zu Weibliche/Männliche U14

Weibliche/Männliche Jugend B wird zu Weibliche/Männliche U16

Weibliche/Männliche Jugend A wird zu Weibliche/Männliche U18

„Der Begriff Knaben zum Beispiel war längst nicht mehr zeitgemäß“, erklärt Knechten. „Wir passen uns damit auch den in anderen Sportarten gebräuchlichen Formulierungen an, was es zum Beispiel auch für interessierte Eltern einfacher macht, sich zu orientieren.“

Wir werden in Kürze die neu bezeichneten Altersklassen auf der Website anpassen, lassen diese aber noch ein wenig zur Eingewöhnung parellel laufen.

Vorstand ergänzt auf der Mitgliederversammlung

Auf der am 11. August auf der Terasse der Hockeybaude durchgeführten Mitgliederversammlung unter Anwesenheit von SCC-Ehrenpräsident Dr. Klaus Henk und SCC-Präsidiumsmitglied Katja Rösner gab es einige Ergänzungen zum bisherigen Abteilungsvorstand sowie Auscheiden langjähriger Vorstandsmitglieder. Gernot Goldenbaum wurde auf die vakante Position als Sportwart gewählt, als Kassenwart wurde Carsten Krziza für die aus der Vorstandsarbeit ausscheidende langjährige Kassenwartin Ute Pieth gewählt. Ebenfalls aufgestiegen in den Vorstand ist Daniela von Bülow von der Position der Beisitzerin als nun volles Vorstandsmitglied im Bereich Kommunikation. Als Jugendsprecher wurde Mathis Goldberg gewählt, der aus der U14 kommt, Co-Trainer der männlichen U8 ist und bereits einige Camps als Trainer mitgemacht hat.

Marie Gnauert, die nach ihrer Wahl als BHV-Vorsitzende ebenfalls aus dem Hockeyvorstand auscheidet teilte in einem persönlichen Rückblick ihre Zeit im SCC mit der Versammlung. Schließlich bedankte sich Ehrenpräsident Klaus Henk für die langjährige ehrenamtliche Arbeit von Marie im SCC-Vorstand.

Die Ehrungen für die 10-jährige Mitgliedschaften wurden durch Christian Emmerich vorgenommen. Anwesend hierfür waren Sebastan und Vivian, die ihre Nadel überreicht bekamen. Für die eigentlich auf der Delegiertenversammlung stattfindene Ehrung der 25-jährigen MItgliedschaft von Matthias Aberle, der schon seit längerer Zeit nicht mehr in Berlin lebt aber dem SCC die Treue hält und zur Mitgliederversammlung anwesend war, gratulierte Ehrenpräsident Klaus Henk höchstpersönlich zur langjährigen Clubtreue.

Der Rückblick des Vorstandes war trotz Corona-Zeit sehr positiv, denn während der gesamten Zeit wurde jeweils schnell auf die Gegebenheiten reagiert und fast durchgehend Sportangebote für Kinder und Jungendmannschaften geschaffen. In vielen Bereichen der Hockeyabteilung tut sich etwas.

Einige dem Vorstand am Herzen liegende Themen wurden präsentiert und diskutiert, unter anderem auch die Helferaufrufe für SCC-Laufveranstaltungen, die von Uli Graf betreuet werden. Der neue 1. Herren-Trainer Marco Testrut stellte sich nochmals vor und die Versammlung schloss harmonisch um 19.15 Uhr.

 

Der neue Vorstand der SCC-Hockeyabteilung: Sascha Kolletzky (Jugendwart m), Gernot Goldenbaum (Sportwart), Daniela von Bülow (2. Vorsitzende), Julia Caspary (Jugendwart w), Wolf-Dieter-Werner (1. Vorsitzender), Christian Emmerich, Carsten Krziza (Kassenwart).

 

 

 

Steffi Hentschel feiert Jubiläum mit Ex-Nationalmannschaft

An einem langen Wochenende im Juni feierte unsere Ex-Nationalspielerin Steffi Hentschel ein besonderes Jubiläum mit ihren Nationalmannschaftskolleginnen aus den 70er Jahren: Die ehemalige Damen-Nationalmannschaft, die sich aufgrund einer Weltreise mit Teilnahme am Weltturnier in Auckland 1971 KIWIS nennt, trifft sich immer noch in jedem Jahr, um ein paar Tage lang Erinnerungen aufzufrischen und ein wenig gemeinsam Sport zu treiben - was heute allerdings Golf ist. Zum 50-jährigen Jubiläum trafen sich die nunmehr noch zehn Damen auf Föhr. Mit von der Partie ist auch immer Brigitte Scheel, die in den 80er Jahren einmal ein kurzes Gastspiel beim SCC gab, weil ihr Mann Jürgen lange Jahre im Vorstand der Hockeyabteilung aktiv war. Wir gratulieren den beiden zu diesem schönen Jubiläum!

 

Einladung zum Family and Friends Hockey Familientag am 7. August 2021

Im Anschluss an unsere zwei Hockey-FerienCamps laden wir Euch herzlichst am Samstag, 7. August ab 14 Uhr zu einem Family & Friends Hockey-Familientag: Lasst uns die SCC Hockeyabteilung wieder alle gemeinsam zum Leben erwecken !

Neben einer Hüpfburg, einem Stand der Sandelfen und Grillen bei Udo auf der Terrasse, werden zwei Vorbereitungsspiele der Erwachsenenmannschaften den Nachmittag zu einem bunten, geselligen Club-Treiben abrunden.

Wie auch zur Mitgliederversammlung, bitten wir Euch aus organisatorischen Gründen und einer auf Grund bis dahin eventuell noch geltenden Corona-bedingten Anwesenheitsregistrierung, Eure Teilnahme bis 4. August über diesen Link anzumelden.

 

.

Außengastronomie wieder geöffnet

Die Terrasse der Hockeybaude ist seit Freitag wieder geöffnet. Es besteht keine Testpflicht mehr, d. h. unter Einhaltung der geltenden Regelungen für die Außengastronomie können bei Barbara und Udo wieder Speisen und Getränke verzehrt werden. Sie freuen sich sehr auf Euch!

Neues Infektionsschutzgesetz greift ab dem 1. Mai

Während gewöhnlich die ersten Damen und die ersten Herren zum 1. Mai-Turnier laden sind in diesem Jahr durch die Senatsbeschlüsse weitere Regelungen für den Trainingsbetrieb der SCC Hockeyabteilung getroffen worden:

  • Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahrs, das bedeutet nur bis einschließlich 13 Jahre, dürfen im Freien in Gruppen von maximal 5 Kindern ohne Kontakt trainieren
  • Mit einem negativen Corona-Test (der vor der Traingseinheit durchgeführt wird) ist einem Trainer*in die Betreuung von bis zu vier 5er-Gruppen möglich
  • Die eingeteilten Gruppen dürfen sich nicht vermischen
  • Pro Halbfeld sind bis zu 4 Gruppen á 5 Kinder erlaubt - für ein Großfeld bedeutet das, dass bis zu 8 Gruppen á 5 Kindern kontaktfrei Sport treiben dürfen


Weiterhin gilt:

  • Die Abstandsregelung von 1,5 Metern ist zu jeder Zeit (Ausnahme: während der Sportausübung selbst) einzuhalten.
  • Eltern dürfen sich nach wie vor nicht auf der Sportanlage aufhalten.
  • Sowohl auf als auch vor der Sportanlage sind Gruppenbildungen von Eltern zu vermeiden.

Die Trainer kontaktieren Euch zur Umsetzung der Maßnahmen. Sollten Kinder Symptome von COVID aufweisen, bitte bringt sie auf keinen Fall zum Training.

Bitte haltet diese Regelungen undbedingt ein, da wir nur so die reibungslose Durchführung des Trainingsbetriebes gewährleisten können.

Weitere Beiträge ...