Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Heimsieg der 1. Damen am letzten Spieltag der Feldsaison 2019

Bei noch einmal sommerlichen Temperaturen durften wir, nachdem wir vor dem Spiel zunächst ausgiebig damit beschäftigt waren, den Platz von Laubblättern zu befreien, gegen die Damen aus Osternienburg ran. Spielbestimmend starteten wir in das erste Viertel. Trotz schneller Pässe und einem guten Zusammenspiel fielen aber noch keine Tore. Wir ließen uns davon aber nicht entmutigen, sondern zogen unseren Matchplan weiterhin durch, sodass wir im zweiten Viertel durch ein schönes Tor von Sophie, die in einem vollen Schusskreis die Ruhe behielt und die Hockeykugel in gewohnter Manier letztlich ins Tor einschieben konnte, mit 1:0 in Führung gingen. Kurz danach belohnten wir uns auch schon direkt mit dem 2:0, das unsere Mannschaftsmama Caro durch einen Rebound verwandelte. Sehr zur Freude unseres Trainers Carsten, der uns in den letzten Wochen beharrlich im Nachschuss-Training trainierte.

Weiterlesen

1. Herren spielen unentschieden in Jena, Damen schlagen Prenzlauer Berg und spielen unentschieden gegen Steglitz

Die ersten Herren haben auswärts in Jena einen Punkt geholt. Am Ende stand es 3:3. Die Damen haben gegen Rotation Prenzlauer Berg mit 2:0 gewonnen durch Tore von Svenja und Sophie. Am Sonntag folgte ein torloses Remis gegen Steglitz.

Die zweiten Herren sicherten sich durch ein Tor von Benni kurz vor Schluss drei Punkte gegen Rotation Prenzlauer Berg II.

Leider endete die Hinrunde der Feldsaison für die dritten Damen und zweiten Damen mit einer Niederlage. Die dritten Damen verloren trotz gutem Spiels gegen Mariendorf II mit 0:1 und die zweiten Damen schlossen die Hinrunde mit einer 1:5-Niederlage gegen Potsdam ab.

Für die drei letztgenannten Mannschaften geht es nun in die Halle, für die ersten Damen und die ersten Herren ist noch einmal Mitte Oktober Heimspieltag gegen Osternienburg auf dem Wally-Wittmann-Platz.

Unglaubliches Wetter und Hockey vom Allerfeinsten: Der erste Tag des Bärchen-Cups ist vorbei

Es war ein toller erster Tag beim Bärchen-Cup: bei perfektem Wetter - und ziemlich heißen Temperaturen - absolvierten die Mannschaften fast alle fünf Spiele und legten sich mächtig ins Zeug. Auch wenn es gefühlt ein sehr schwieriger Tag war und man an allen Ecken und Enden an Wolfgangs Fehlen erinnert wird ist es doch immer wieder schön zu sehen, mit wie viel Eifer und Begeisterung sich die Kinder beim Hockey messen. Schön zu sehen ist, dass immer noch so viele Helfer der ersten Stunde mit dabei sind, und auch Mitinitiatorin Martina Matz wieder mit vier Mannschaften nach Berlin gekommen ist. Schon zu sehen ist auch, dass Ex-Bundestrainer nun den jungen Nachwuchs coachen und Ex-Nationalspieler/-innen ebenfalls die Entwicklung ihrer Sprößlinge verfolgen und somit ebenfalls im Nachwuchsbereich tätig sind - oder eben immer noch dabei sind obwohl ihre Kinder schon längst selbst Bundesligaspielerinnen geworden sind. Und natürlich ist es für die SCCer am schönsten, ehemalige Mitspieler, die nun woanders sesshaft geworden sind, wiederzusehen und sagen zu hören: "Wenn man auf die Anlage kommt, ist es wie nach Hause zu kommen!"

Wir freuen uns auf einen tollen zweiten Bärchen-Cup-Tag! Es geht um 09:26 Uhr weiter und auf dem Naturrasen findet ebenfalls ab 10:00 Uhr das Mini-Turnier statt. Bis morgen!

Der Bärchen-Cup rückt näher

Der Jubiläums-Bärchen-Cup steht vor der Tür - und wir freuen uns auf die zahlreichen Teams aus ganz Hockeydeutschland, die uns besuchen - und auf viele alte und neue Freunde!

Am Sonnabend um 10:00 Uhr geht es los mit den Spielen - und es wird gegrillt, es gibt Pommes, Obst, und wie immer Waffeln und Eis. Die Hüpfburg ist auch wieder vor Ort - und es wird natürlich das ganze Wochenende tolles und spannendes Hockey geboten. Am Sonntag entscheidet sich dann, wer in die Finalspiele kommt - die dann Sonntag mittag gespielt werden. Schaut doch mal vorbei am Wochenende!

SCCerinnen und Ex-SCCerinnen bei den European Masters in Krefeld

von links nach rechts: Karola Adam, Karin Schwettmann, Danny May und Mary Refle, vorne Sylke Kühne

In Krefeld bei den Europameisterschaften der weiblichen U50 und U55 sind einige SCCerinnen und Ex-SCCerinnen am Start: Im Tor der U55 Mary Refle und bei der U50 Sylke Kühne (noch Mitglied, spielt aber inzwischen bei Potsdam) sowie Karola Adam und die ehemaligen Spielerinnen Karin Schwettmann und Danny May bei der U55. Zwar mussten beide Teams Auftaktniederlagen gegen Irland hinnehmen, jedoch gewann die U50 gegen Frankreich mit 8:0, die U55 verlor mit 0:3. Für die U55 warten nun die Niederlande im Viertelfinale. Wir drücken beiden Mannschaften ganz fest die Daumen!

 

1. Herren punkten gegen Motor Meerane und Prenzlauer Berg

Die ersten Herren haben aus dem Doppelwochenende bei den Heimspielen gegen den SV Motor Meerane und die SG Rotation Prenzlauer Berg gewonnen. Gegen Meerane trafen Nis, Björn per Strafecke und unser Neuzugang Karsten, Meerane verkürzte zwischenzeitlich auf 2:1, aber die Herren brachten das Spiel nach Hause.

Gegen Prenzlauer Berg lief alles ziemlich rund und die Herren konnten auch hier mit 3:0 als Sieger vom Platz gehen. Die Tore schossen Moritz im zweiten Viertel, Jakob und erneut Karsten per Strafecke.

Gänsehautmoment: ein gelungener Abschluss des Bärchen-Cups

Das Wetter hat gehalten, und die Spiele waren hochspannend bis zum Schluss: Mit Der Club an der Alster als Gewinner bei den Mädchen C und Knaben D, dem Harvestehuder THC bei den C-Knaben und den Braunschweiger THC bei den D-Mädchen gab es vier glückliche Sieger. Doch auch die anderen Teams blieben wieder bis zur Siegerehrung und gaben dieser einen tollen Rahmen: SCC-Präsident Andreas Statzkowski und Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz sowie der 1. Vorsitzende der Hockeyabteilung Stefan Bonde sowie Jugendwartin Julia Caspary verteilten in diesem Jahr die Bären an die Gewinner und die Medaillen an alle Teilnehmer.

Ein besonderer Moment war als Lara Lendner von den C-Mädchen an Wolfgang Hentschel erinnerte, der viele der Mädchen zum Hockey gebracht hat.

Mit Sicherheit hat der seine Enkel ganz genau beobachtet, den einer war als Schiri im Einsatz und seine Enkelin belegte bei den D-Mädchen mit Viktoria Hamburg den zweiten Platz. Die SCC-Mannschaften belegten bei den C-Knaben den 5. und den 10. Platz, bei den C-Mädchen Platz 5 und 11. Die D-Knaben wurden Achter und die D-Mädchen 12. Wir hoffen, dass es allen viel Spass gemacht hat und alle wie versprochen im nächsten Jahr wiederkommen!

Danke an alle Schiris und fleißigen Helfer!

Willkommen zum 25. Bärchen-Cup!

Die Hockeyabteilung des SCC heißt die Gäste aus Braunschweig, Hamburg, Hannover, Bremen, Nürnberg, und aus Reinickendorf, Steglitz von Blau-Weiß und dem BHC herzlich willkommen!

 

 

 

 

 

       

Verschiedene Regeländerungen im Spielbetrieb ab dem 1. August 2019

Es hat sich einiges getan bei den Hockeyregeln.

Die Spielzeit in den Ligen wird nun der internationalen Spielzeit angepasst, bei der Ausführung der Strafecke gibt es ein Zeitlimit, nach der Torerzielung zum Anstoss ebenfalls, bei der Strafecke kann es zu Strafen kommen und der elfte Feldspieler - sollte man mit elf Feldspielern spielen - hat keine Torwartrechte mehr. Dies sind nur einige der Neuerungen.

Die offizielle BHV Mitteilung mit den Empfehlungen für die Schiedsrichter findet ihr nachfolgend:

Weiterlesen

Deutscher U21 Europameister als Gasttrainer im SCC Sommer-Hockeycamp

Am Mittwoch dieser tollen Ferienwoche beim SCC Hockeycamp war U21 Europameister Paul Dösch bei uns zu Gast. Bei ihm konnten sich die Kids einige Profitricks holen und er hat für alle Teilnehmer Übungen angeleitet. Er hatte sogar den Pokal und die Medaille der Europameisterschaft mitgebracht, die er den Kinder stolz beim Mittagessen zeigte. Außerdem schrieb er fleißig Autogramme und machte mit den Kindern Fotos. Paul konnte den Jugendlichen viele Fragen beantworten, z.B. wie ein Leben als Nationalspieler aussieht und ob es Einschränkungen gibt.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...