Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Der 21. Bärchen-Cup ist Geschichte

Es ist vollbracht: der Bärchen-Cup ist wieder einmal von der Abteilung bewältigt worden und hat den Gästen aus ganz Deutschland ein tolles Hockey-Wochenende beschert. Auch der Wettergott spielte dieses Mal mit. Danke an alle fleissigen Helfer und das Orga Team um Arne Refle und Dieter Himpel und die vielen Helfer aus allen Mannschaften des Vereins für ihr Engagement an diesem Wochenende. ein besonderer Dank geht auch an Niggo Niggeloh sowie Petra Goerke für die Einteilung und Beobachtung der vielen jugendlichen Schiris an diesem Wochenende! und natürlich den Kindern, die die Pfeife in die Hand genommen haben.

Die Siegerehrung wurde wieder von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und SCC-Präsident Andreas Statzkowski vorgenommen. Vom SCC-Präsidium war ebenso Rüdiger Otto bei der Siegerehrung mit dabei und Stefan Bonde als Abteilungsvorsitzender sowie Marie Gnauert komplettierten die Runde.

Wie gewohnt gab es zunächst die Aua-Bärchen für Kinder die sich verletzt hatten und dann endlich die Urkunden, Gummitiere und grossen Bären für die weiteren Teilnehmer.

Einmal mehr war es ein tolles Hockeyfest, bei dem alle Bären nach Hamburg reisten: die C-Knaben vom Harvestehuder THC, die C-Mädchen vom Polo Club, die D-Knaben vom Uhlenhorster Hockey Club und die D-Mädchen ebenfalls von Harvestehude konnten die Riesen-Bären mit nach Hause nehmen.