Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

1. Damen unterliegen im Spitzenspiel gegen Mariendorfer HC mit 4:6

Die ersten Damen haben am Sonntag beim Mariendorfer HC mit 4:6 verloren. In einer extrem temporeichen Partie gerieten die Damen schnell unter Druck und lagen anfänglich gleich zurück. Eine tolle Chance von Cora konnte nicht verwandelt werden, und auch There scheiterte noch an der gegnerischen Torsteherin, doch insgesamt hatte sich die Mannschaft dann gefangen. Eine Eckenszene hätte auch mehr sein können, wurde aber eine Ecke, die nichts einbrachte. Wenig später fiel das zweite Tor für Mariendorf, so dass man mit 0:2 in die Halbzeit ging. Nach der Halbzeit starteten die Damen wieder mit einer guten Chance, aber MHC machte das Tor. Das passierte ein weiteres Mal, und es stand 0:4. Vier Minuten später konnte dann Svenja eine Ecke verwandeln, und traf eine Minute später nochmals zum 2:4.

Nun traf auch Schnecky weitere drei Minuten später, die Mannschaft war jetzt im Spiel. Der 4:4-Ausgleich fiel wiederum durch Svenja. MHC erhöhte wieder den Druck und kam durch einen Doppelschlag nochmals zu einer zwei-Tore-Führung, die die Damen dann trotz guter Leistung nicht mehr aufholen konnten, so dass am Ende eines super Spiels ein 4:6 zu Buche stand.