Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

2. Damen unterliegen gegen TuSLichterfelde II

Die zweiten Damen haben auch das dritte Saisonspiel verloren. Gegen TuSLichterfelde II war es fast genauso heiß wie am Vorwochenende, viele Spielerinnen kamen direkt vom Helfereinsatz beim Bärchen-Cup, aber die Orga hatte auch für zahlreiche Wechselspieler gesorgt, so dass eine top besetzte Bank vorhanden war.

Doch die Unterschiede waren spürbar: TuSLi war gut eingespielt, die Bälle fanden fast immer die Mitspieler, während die zweiten Damen noch Findungsschwierigkeiten hatten. Vivi, die dankenswerterweise Coaching und Auswechseln übernommen hatte, verlor kurzzeitig mal den Überblick, doch da half Gästetrainer Uwe schnell aus ("ich glaube, ihr seid einer zu wenig auf dem Feld ..."). Dies der Beweis dafür, dass es an der Taktik jedenfalls nicht lag, dass TuSLi gefühlt immer einer mehr auf dem Platz war.

Die Gäste erzielten noch in der ersten Hälfte zwei Treffer, doch trotz einiger Chancen konnten die zweiten Damen den Anschluss nicht herstellen und kassierten letztendlich noch ein drittes Gegentor.

Es spielten: Emma, Kiki, Anna, Lizzy, Laura, Sanny, Silvi, Inga, Sandra, Angi, Aylo, Claudi, Jane, Nora, Luzie und kuzentschlossen Jill (mit Frühstück).

Es schossen Tore: nur die anderen

Es pfiff: David

Es coachten hervorragend: Vivi und Katha

... und es waren auch recht viele Zuschauer da!