Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

3. Damen Feld 2011/2012 Saisonberichte

21.06.2012 3. Damen siegen auch zum Saisonabschluss

Die dritten Damen haben zum Saisonabschluss nochmals ein Spiel für die Fans gemacht und mit 3:0 den HC Argo besiegt.

Es war wie so oft ein Spiel für die Tribüne: obwohl Torschützenkönigin Lotte nicht da war sprang Brausebirne auf der linken Stürmerposition ein. Neuzugang Katharina hütete heute den Kasten und hatte dank einer soliden Abwehrleistung der alten Hasen nicht viel zu tun. Inga eröffnete das Toreschiessen als aufgerückte linke Verteidigerin war sie am Kreisrand und schoss den Ball zum 1:0 unters Dach. "Dann hat Jul noch einen eingeschmettert" (O-Ton Trainer) - aber das Tor des Tages kam von Mary, die einen Ball gekonnt volley zum 3:0 versenkte.

Die dritten Damen schlossen somit die Verbandsligasison hinter dem BHC III auf Tabellenposition 2 ab und haben in der einfach gespielten Runde beachtliche 25 Punkte erreicht, sowie 40 Tore geschossen und nur 10 kassiert.

In der nächsten Saison wird es eine neu formierte zweite Verbandsliga geben und somit vier Absteiger aus der aktuellen Liga, die dritten Damen verbleiben aber aufgrund der Tabellenposition in der ersten Verbandsliga. Einige weitere Rückkehrer aus der Ferne haben sich bereits beim Training sehen lassen und sowie Fans als auch Mannschaft dürfen auch Einsätze in der nächsten Saison hoffen!

Die dritten Damen danken dem Trainer- und Koordinationsteam Wolfgang und Steffi sowie Andrea für die Koordination der Saison und ein herrliches Freitagstraining!

 

30.09.2012

Die 3. Damen blicken auf eine höchst erfreuliche Feldsaison zurück: Die Rückrunde vor der Sommerpause beendeten wir als Vizemeister und ließen BHC 3 aufsteigen (wir können sowieso nicht aufsteigen). Genauso erfolgreich starteten wir in die Hinrunde: Nur knapp schlidderten wir an der Herbstmeisterschaft vorbei (7 30:8 15)!!! In der Rückrunde heißt es dann: BSC 2 überholen (14 75:8 36)!!! Die Synthese aus vielen erfahrenen (Bundesliga)Damen und spritzigen Spielerinnen in den Zwanzigern führt nicht nur zu sportlichen Erfolgen, sondern dient auch der netten Atmosphäre innerhalb des Teams. So wird gerne das ein oder andere Radler nach dem Spiel auf der Terrasse gezischt.

Doch die Mannschaft wäre nicht das, was sie ist, wenn die Trainer nicht wären. Man könnte meinen, sie stehen Schlange: So kam es, dass Wolfgang nach der Rückrunde von Jens abgelöst wurde. Vielen Dank euch beiden und entschuldigt bitte das teilweise nicht zu entschuldigende Zuspätkommen von Puppas Mannschaftsbus!

Die 3.Damen bedanken sich auch bei Steffi: Wenn nicht sogar als Spielerin, dann auf jeden Fall als Betreuerin bei jedem Spiel dabei!

Wir sind: Brausebirne, Katha, Mary, Caro R., Eileen, Andi, Karin, Puppa, Jule N., Nolle, Jul, Inga, Malaika, Linda, Julie, Beate, Lina, Svenja, Jule, Kiki, Sabrina, Lotte, Steffi, Cora, Claudi, Anne, Birgit, Wolfgang und Jens.