Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Herren verlieren in Cöthen

Die ersten Herren haben das Sonntagsspiel gegen Cöthen verloren. Zur Halbzeit stand es noch 2:2, aber als die Gastgeber kamen in der zweiten Halbzeit dann besser ins Spiel und konnten auf 2:5 davonziehen. Die Herren nahmen den Torsteher vom Feld, konnten zwar noch ein drittes Tor erzielen aber Cöthen konterte gut und ging als Ende als Sieger vom Platz.

Herren starten gut in die Rückrunde

Die ersten Herren sind am Freitagabend gut in die Rückrunde gestartet. Vor heimischer Kulisse wurde der Spandauer HTC mit 7:5 geschlagen. 5 Treffer gingen dabei auf das Konto von Björn, es trafen auch noch Nis und Tilman.

Ersten Herren spielen 11:11 zum Saisonauftakt

Die ersten Herren sind bereits am Freitag abend mit einem 11:11- Unentschieden gegen den Spandauer HTC in die Saison gestartet. Am Ende hielt Björn den Punkt mit einer tollen Parade bei einer aufgrund eines Wechselfehlers gegen die Herren verhängten Ecke fest.

Erste Herren: Guter Saisonabschluss nach tollem Spiel

Die ersten Herren haben das letzte Saisonspiel gegen die Zehlendorfer Wespen mit 2:1 gewonnen. Nachdem die Wespen zunächst dominierten gelang Nis der Führungstreffer. Die Wespen glichen aus aber Trent schoss in der 29. Minute den Führungstreffer per Strafecke. Der Halbzeitstand war dann auch der Endstand.

Herren punkten eindrucksvoll gegen Dürkheim

Die Herren haben am Sonnabend gegen Bad Dürkheim die ersten drei Punkte der Rückrunde geholt. Die Mannschaft schoss im zweiten Viertel durch Linus das 1:0. Dann dauerte es bis nach der Halbzeit, bis Mari schließlich auf 2:0 per Ecke erhöhte. Eine weitere Ecke wurde durch Trent verwandelt, bevor ein Doppelschlag von Valli in der 51. und 52. Minute den Sack endgültig zumachte.

1. Herren verlieren beide Auswärtsspiele und rutschen auf den letzten Platz ab

Die ersten Herren haben die beiden Auswärtsspiele am Wochenende gegen Limburg und Frankfurt verloren. Am Sonnabend hiess es gegen Limburg 0:4. Limburg schockte die Herren mit einem Treffer in der sechsten Minute und es war schwer für die Mannschaft, dran zu bleiben. Und doch blieb dann die erste Halbzeit weiterhin torlos. Da jedoch kurz nach der Pause das 0:2 fiel wurde es nun bei ziemlicher Hitze für die Jungs immer schwerer, noch etwas zu bewegen. In den letzten zehn Minuten, als die Herren alles nach vorne warfen gelang Limburg dann noch zwei weitere Treffer, womit die Limburger in der Tabelle an den Herren vorbeizogen.

Am Sonntag war es ähnlich, die Herren kassierten ein frühes Gegentor und dann noch im ersten Viertel das 0:2, hatten jedoch die Chance per 7-m noch einmal heranzukommen. Es gelang nicht und Aufstiegskandidat Frankfurt, was am Vortag noch gegen die Wespen ein Unentschieden hinnehmen musste, spielte dann weiter bis zum bitteren 0:8.

Erste Herren sammeln einen weiteren Punkt gegen Cöthen

Die ersten Herren haben gegen Cöthen erneut gepunktet. Nachdem die Herren zunächst zurückgelegen haben , aber bis zur Pause noch auf 2:2 herankamen, war die zweite Halbzeit dann etwas besser. Trotz guter Phasen konnten die Herren zu keinem Zeitpunkt deutlich davonziehen und mussten am Ende noch einen Gegentreffer zum 5:5 hinnehmen.

Erster Sieg für die ersten Herren

Die ersten Herren haben in der Hinrunde im letzten Spiel den ersten Sieg eingefahren und Zehlendorf 88 mit 3:1 bezwungen. Damit setzten sie sich am letzten Spieltag vor der Winterpause vor die Zehlendorfer auf den vorletzten Tabellenplatz.

1. Herren spielen 1:1 gegen Frankenthal

Die ersten Herren spielten am Sonntag gegen Frankenthal 1:1. Nach einen Traumstart der Herren mit Treffer von Trent in der ersten Spielminute glich Frankenthal in der 9. Minute zum 1:1 aus, was dann auch das Endergebnis blieb.

1. Herren: auch nichts zu holen gegen Ludwigsburg

Bereits in der ersten Hälte zeigte Ludwigsburg eine hohe Intensität im Spiel, die mit einer 0:2-Pausenführung für die Gäste belohnt wurde. Die Herren kamen noch einmal zurück, aber scheiterten im Torabschluss.Dann fiel das 3:0 für die Gäste und obwohl Nis kurz darauf noch einmal den Anschlusstreffer erzielen konnte reichte es nicht zu mehr und die Herren kassierten noch zwei weitere Gegentore in den letzten Minuten der Partie.

Da ist der Ball drin: das 1:3 für die Herren gegen Ludwigsburg

Am nächsten Wochenende sind die Herren in Limburg und Frankfurt und hoffen auf die ersten Punkte der Rückrunde.

Weitere Beiträge ...