Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Feld 2010/2011: Herren unterliegen knapp gegen Tabellenführer

SC Charlottenburg - SC Frankfurt 1880   1:2 (0:0)

Ein Spiel fürs Selbstbewusstsein war es, denn die Herren hielten über weite Strecken gegen den Tabellenführer SC Frankfurt 80 gut mit. Bendedikt Swiateks Eckenschuss knallte an die Latte - auf der anderen Seite parierte Sascha Kolletzky eins ums andere Mal die Schüsse der Frankfurter. Als der SC in der zweiten Hälfte durch einen 7-m von Niklas Grell in Führung ging schien sich ein leichtes Übergewicht der Frankfurter ergeben zu haben. Jedoch gaben die Herren nie auf uns erarbeiteten sich weiter gute Chancen.

Jubel nach dem 1:1

 

Das Traumtor von Benni Borchardt in der 65. Minute schien den verdienten Punktgewinn zu bedeuten, jedoch warfen die Herren nun noch einmal alles nach vorne und wieder Niklas Grell verwandelte dann in der 69. Minute einen schnellen Gegenangriff der Frankfurter zum 2:1, nachdem direkt vorher eine Riesenchance der Herren quasi genau zuvor unglücklich am Fuss anstatt im Tor der Frankfurter gelandet war.

Bittere 69. Minute