Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Halle 2012/2013: Herren gewinnen gegen BSC mit 7:6

Die Herren haben vom Auswärtsspiel beim BSC die drei Punkte mitgenommen und sich knapp mit 7:6 durchgesetzt. Somit konnten sich die Herren auf Tabellenplatz 2 vorarbeiten! Und hier der Spielbericht:

 

Nach dem nun doch eher deutlichen Sieg gegen Z88 sollten jetzt die nächsten drei Punkte her. Dies fiel uns aber in ungewohnter Halle deutlich schwerer als zunächst angenommen. Denn schon ziemlich früh mussten wir einem ersten Rückstand hinterher laufen und taten uns dann sichtlich schwer den tiefstehenden BSCern das erste Tor über die Linie zu drücken. Schließlich war es Benjamin Borchert der den gegnerischen Torwart das erste mal überwinden konnte. Nach einem weiteren Rückstand konnten wir durch immer besser werdendes Tempospiel eine 3:2 Führung zur Halbzeit herausspielen. Nach den in Halbzeit 1 gut gezeigten Ansätzen konnten wir das Spiel in Halbzeit deutlich in die Hand nehmen und die mittlerweile verdiente Führung auf 5:2 ausbauen ehe BSC ein etwas glücklicher Anschlusstreffer gelang. Die zwischenzeitlichen Führungen waren nicht zuletzt unserer guten Eckenquote geschuldet. Zudem sei gesagt: Der BSC hatte nicht eine Strafecke in 60 Minuten! Trotzdem gelang es den Hausherren immer wieder den Anschluss zu finden und mit schnellen, wenn auch seltenen Kontern immer wieder gefährlich zu werden. Letztlich gelang dem BSC ein zwischenzeitliches 7:6, was auch gleichzeitig den Endstand bedeuten sollte. In einer hektischen letzten Spielminute konnten wir unseren Gegner aber von unserem Tor fernhalten und hielten sie davon ab uns ein weiteres unentschieden zu bescheren, was angesichts der gesteckten Ziele eher ein Rückschritt gewesen wäre. Alles in allem konnte sich der SCC wieder einmal durchsetzen und die nächsten wichtigen Punkte in Richtung Aufstieg mitnehmen.