Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Feld 2015/2016 Hinrunde

12.09.2015: Herren unterliegen zum Saisonauftakt mit 2:3 bei TuSLi

Am 12. September 2015 startete die Bundesligahinrunde der zweiten Bundesliga. Die Herren spielten eine durchwachse Partie:

Herrn unterliegen Nach 0:3-Pausenrückstand konnten die Herren das Blatt fast noch einmal wenden. Am Ende spielten die Herren zu elft, es gelang jedoch nicht das ersehnte Unentschieden. Philipp Peisert (46.) und Benni Borchardt (63.)  hatten die Herren noch einmal in die Nähe eines Punktgewinns gebracht, letztendlich konnte TuSLi die Führung dann aber behaupten.

19./20. September Herren unterliegen in Frankenthal mit 3:5 und gegen Frankfurt mit 0:4

Die ersten Herren haben am Sonnabend in Frankenthal mit 3:5 verloren. SCC-Torschützen waren Björn Gees (2) und Linus Rettinghaus.

Am Sonntag verloren die Herren in Frankfurt mit 0:4.

26.09.2015 Herren gewinnen die ersten drei Punkte: 4:2-Sieg gegen Stuttgart

Die ersten Herren haben die ersten drei Punkte eingefahren. Am Sonnabend gelang der Mannschaft von Felix Angrick ein 4:2-Heimsieg gegen die Stuttgarter Kickers. Bereits nach fünf Minuten hatte Linus Rettinghaus die Herren in Führung gebracht, Björn Gees erhöhte nach 19 Minuten auf 2:0. Dann kam jedoch Stuttgart zurück, durch einen Treffer von Brandenstein (33.). Mit dem Stand ging es in die Pause. Björn Gees per 7-m erhöhte auf 3:2 in der 40. Minute, und postwendend stellte Heßler in der 41. Minute dem alten Abstand wieder her. Benni Borchardts Treffer fünf Minuten vor Schluss sicherte den Herren dann den ersten Dreier.

Morgen spielen die Herren um 12 Uhr gegen den HC Ludwigsburg.

27.09.2015: Nächster Dreier: 4:3 für die Herren gegen Ludwigsburg

Am Ende war es dann noch einmal eine Zitterpartie und der Sieg hauchdünn: mit 4:3 setzten sich die Herren knapp gegen den HC Ludwigsburg durch. Es stand allerdings nach 27 Minuten schon 3:0 für die Herren, nach zwei Treffern von Björn Gees (18., 22.) nach Strafecken und Tobias Penninger (27.). Ludwigsburg kam durch Josek per Ecke noch vor der Halbzeit auf 3:1 heran. Auch da spielten die Gäste weiter und es reichte bis zum Ausgleich durch Treffer von Baitis (58.) und Rauber (64.). Die Herren steckten aber ebenso nicht auf und Björn Gees verwandelte postwendend eine Strafecke zum 4.3-Siegtreffer. Auch die Endhektik überstand die Mannschaft von Felix Angrick gut und fuhr trotz Verletzungssorgen die nächsten drei Punkte ein.

Den nächsten Auftritt haben die Herren auswärts in Nürnberg und München am Wochenende des 10./11.10.2015.

16.10.2015 1. Herren retten noch einen Punkt gegen Osternienburg

Die ersten Herren haben am Sonntag im letzten Spiel der Feldhinrunde gegen den Osternienburger HC noch einen Punkt retten können. In einem Spiel, in dem nicht viel zusammenlief konnte letztendlich die mit dem Pausenpfiff erzielte Ostermienburger Führung noch fünf Minuten vor Schluss durch Björn Gees egalisiert werden. Am Sonnabend, den 24. Oktober haben die Herren nun ihr letztes Saisonspiel vor der Winterpause gegen die Zehlendorfer Wespen - um 16:00 Uhr ist Anpiff.