Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Zwei Mal 2:1 : Herren starten in die Rückrunde

Die ersten Herren sind mit zwei 2:1-Siegen in die Rückrunde gestartet. Am Sonnabend gelang der Sieg in Leuna und am Sonntag behielt man gegen ATV auf eigener Anlage die Oberhand. Die Herren liegen damit weiter auf Tabellenplatz 1. Am Sonnabend geht es dann schon weiter: um 16:00 Uhr spielen die Herren gegen Zehlendorf 88 auf dem Mommsenplatz. Sonntag müssen die Herren dann bei Verfolger Osternienburg im Hockeydorf antreten.

Erste Herren unterliegen Mariendorf knapp und steigen ab

Die ersten Herren haben am Ende die Sensation trotz toller Unterstützung nicht geschafft: Nach einen hektischen Spiel hiess es am Ende 3:4 gegen den Mariendorfer HC.

Die Herren konnten einmal mehr ihre Chancen nicht nutzen, während Mariendorf durch Ecken zum Erfolg kam und die Herren dann nach 15 Minuten 0:2 zurücklagen. Zwar verkürzte Benedikt Schlüter per 7-m, jedoch fiel vor der Halbzeit noch das 1:3 für den MHC.

Weiterlesen

Erste Herren: gute Spiele und kein Lohn

Die ersten Herren haben am Wochenende wieder zwei ordentliche Spiele abgeliefert, gegen die Wespen schaffte man es, ganze zehn Minuten ohne Gegentor zu bleiben. Jedoch konnten die Herren selber auch nicht in Führung gehen. als dann die Wespen das erste Tor erzielten glichen die Herren durch Nis Ventzke noch einmal aus (17.), doch die Wespen erhöhten zur Halbzeit auf 1:2. In der zweiten hälfte setzten die Wespen sich dann ab, die Herren schafften nur noch einen weiteren Treffer durch Nis Ventzke zum 2: 3-Anschluss. Am Ende hiess es 2:6. Am Sonntag gegen den vermutlichen Staffelsieger Blau-Weiß war es ein ganz ähnliches Spiel, dieses Mal verloren die Herren 2:4. Die SCC-Treffer erzielten Benni Borchardt und Valli Gnauert.

1. Herren: erneut knappe Niederlage

Dier ersten Herren sind erneut knapp an den ersten drei Punkten vorbeigeschrammt. In der Sonntagspartie gegen den TC Blau-Weiß hiess es am Ende 2:3. Die Herren hatten gut mitgespielt, aber konnten zu keiner Zeit das Heft in die Hand nehmen und liefen immer einem Rückstand hinterher. Auch am Ende den Torsteher vom Feld zu nehmen zahlte sich nicht aus. Ein Treffer der Herren wurde nicht anerkannt, so dass es bei der Niederlage blieb.

Erste Herren verlieren in letzter Minute gegen Zehlendorf 88

Die ersten Herren haben nach einem guten Spiel die Partie gegen Z88 verloren. Immer wieder hatten die Herren aussichtsreiche Torchancen, aber verwandelten keine, auch Großchancen blieben ungenutzt. Letztendlich verwandelte dann Z88 eine Ecke kurz vor Ende des Spiels und das war dann das Endergebnis.

Erste Herren unterliegen 3:5 gegen den Mariendorfer HC

Die ersten Herren haben am Sonnabend im Abstiegsduell gegen den Mariendorfer HC mit 3:5 verloren. In der ersten Hälfte war das Spiel ausgeglichen, jedoch konnten die Herren Chancen und Ecken nicht verwerten, der MHC hatte in der Halbzeitpause knapp die Nase mit 1:2 vorn. Nis Ventzke hatte in der 11. Minute für den SCC getroffen.

Weiterlesen

Herren unterliegen dem Berliner HC knapp mit 3:4 durch eine Schlussecke

Die Herren haben am Abend einen tolle Bundeligaeinstand gefeiert. Gegen den Berliner HC zogen die Gäste zwar bis zur Halbzeit auf 0:2 davon, aber die Herren gaben nicht auf. Kurz nach der Halbzeit konnten die Herren durch Nis Ventzke auf 1:2 verkürzen und Neuzugang Benedikt Schlüter erzielte in der 51. Minute per Strafecke den Ausgleich. Philipp Kröger brachte die Herren dann drei Minuten später sogar mit 3:2 in Führung, jedoch erzielte Niklas Westphalen per Ecke noch in der 59. Minute den Ausgleich zum 3:3 und mit einer Schlussecke dann den Siegtreffer für den Berliner HC.

1. Herren spielen zwei Mal Unentschieden

Zwei Unentschieden standen am Ende des Wochenendes für die Herren zu Buche: Am Sonnabend reichte es gegen den BC nur zu einem 1:1 und am Sonntag lagen die Herren gegen Spitzenreiter Osternienburg sogar schon zeitweise 0:2 hinten, bevor dann Björn Gees und Benni Borchardt für die Herren das Spiel noch einmak drehen konnten. Auch wenn man am Ende dann das Spiel völlig unter Kontrolle hatte gelang es wieder nicht, aus den Ecken und der Pberlegenheit Kapital zu schlagen, so dass es auch am Sonntag bei der Punkteteilung blieb.

Arbeitssieg: Herren gewinnen gegen Meerane

Die Herren haben am Sonntag gegen Motor Meerane mit 1:0 gewonnen. Nis Ventzke schoss in der 33. Minute das einzige Tor für die Herren. Es sah oftmals aus als könnte noch nachgelegt werden, aber Meerane verteidigte mit allem, was sie hatten. So blieben viele Chancen ungenutzt, obwohl die Herren letztendlich deutlich höhere Spielanteile hatten. Somit behielt die Mannschaft die weisse Weste und steht mit neun Punkten aus drei Spielen auch der Mannschaft, die im letzten Jahr Mitabsteiger waren: Osternienburg.

Am nächsten Sonntag spielen die Herren um 12:00 Uhr bei Zehlendorf 88.

Weitere Beiträge ...