Spielbericht Knaben A Liga Hallensaison 2016/17

Am Samstag den 19.02.2017 ging die Punkterunde der Hallensaison 2016/17 für unsere A Knaben in ihrer Ligastaffel zu Ende. Das gibt vor der Endrunde Gelegenheit kurz ein Resümee zu ziehen.

Trotz der schwierigen Hallensituation und wenig Möglichkeit gemeinsam die in der Halle so wichtigen Routinen und Spielabläufe gemeinsam zu üben, kennen sich unsere Jungs doch lange genug um einen Hauch von Eingespieltheit zu vermitteln.

Auch haben sich inzwischen alle Jungs so an einander gewöhnt und aufeinander eingeschworen, dass man kämpfend auch vermeintlich spielstärkere Gegner wie den BHC zweimal deutlich in die Schranken weisen konnte.

Über die ganze Saison hin zeigt sich, dass zu unserer z. T furchteinflößenden körperlichen Überlegenheit (mindesten 3 der jungen Herren sind inzwischen über 1.90m groß) auch eine gewisse sportlich Cleverness für die Spielsituation und ein nicht zu verachtender Siegeswillen getreten sind. Die beiden Siege (4:2 und 2:0) über die unbequemen Reinickendorfer Füchse bewiesen das.

Einzig Spargo konnte uns im Rückspiel beim 0:0 im Rückspiel mit äußerst defensiver Einstellung 2 Punkte abspenstig machen.

Ungeschlagen mit 22 Punkten und 27:5 Toren sehen wir der Endrunde am 04.03. und 05.03. bei Falkensee in Dallgow gelassen zuversichtlich entgegen.

Besonders da der Jahrgang 02/03 schon als B Knaben den Staffelsieg in der Halle errungen hat.

Die Handlungsschnelligkeit und die individuellen Fähigkeiten lassen vielleicht ein Kräftemessen mit besserer Mannschaft nur an guten Tagen zu, aber der Spaß am gemeinsamen Siegen und der Wille mit jeder sich bietenden Gelegenheit besser zu werden stehen für diese Mannschaft im Vordergrund.

Für die Liga Mannschft kamen seit November Wilhelm Bredner, Enis Cavdraci, Tom Eichberg, Linus Engmann, Jakob Iserman, Youri Karatas, Oskar Küsgen, Johannes Landmann, Leon Lendner, Moritz Olbrich, Jonas Schumacher, Cornelius Spiering und Resisan Tharumansooriyan zu Einsatz.

Carsten