Hallen-Abschluss-Spiel der C Knaben: Jung trifft auf Alt

... Oder nur die Harten kommen in Garten.
Seid ihr bereit fürs Feld?

Wie auch zum Ende der letzen Feld- Saison 2016 ließ sich spontan für die Halle eine Elternmannschaft zusammentrommeln. Jedes Team hatte seinen eigenen Trainer dabei. Ein SCC Photograph hielt die spannensten Momente des Spiels mit seiner Kamera fest. Die beiden Coaches (Marcus und Wolfgang) feilten hart an der Aufstellung. Sechs Herren zumeist in der Abwehr und drei Damen im Sturm waren bereit für den Anpfiff. Das Knaben Team war mit 9 Spielern gut aufgestellt und gestärkt von seinem Braunschweig-Trainingslager zurückgekehrt.


Die dynamischen C- Knaben haben das Spiel gegen die keuchende Elternmasse durch starke Teamarbeit, Schnelligkeit und gute Ballführung dominiert und dadurch grandiose Torschüsse erzielt. Auch die beiden Torwarte Mathis und Simon haben ihre Rolle als unparteiische Torhüter souverän ausgeführt und das Spiel durch ihren gekonnten Einsatz belebt.
Die Eltern erzielten wahrhaftig drei Tore. Somit hatte zwar ein Spieler seine Wette verloren, aber Ende mussten sich dennoch die Eltern mit einer eindeutigen Tordifferenz von zwölf Punkten geschlagen geben.
Beide Teams verabschiedeten sich mit einem lautstarken Spruch voneinander - das Knaben-Team mit einem "S"C"C", was für Schnell, Clever und Creativ stehen könnte und das Eltern-Team mit einem "erhofften Sieg durch Masse", welcher leider ausblieb.
Der Abschied von den großen C Knaben Jahrgang 2006 und dem Trainer Marcus Krüger fiel allen schwer. Es wurde umarmt, geschnieft und Bälle getauscht.
Vielen Dank für die schöne Trainingszeit, die zahlreichen Turniertage und die unvergesslichen Hockeyreisen.