Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Beginn der Feldsaison bei den Mädchen D

Am 1. Mai nahmen die Mädchen D am Maifest bei den Zehlendorfer Wespen teil. Gegen Blau-Weiß, BHC und die Wespen wurden ein 1:1 Unentschieden und zwei knappe Niederlagen (0:1) erreicht.

Die Anfängerinnen spielten am 4. Mai einen Spieltag bei Rotation Prenzlauer Berg und lernten einiges dazu.

Am 12. Mai spielten die MD bei der Maisause beim STK in Steglitz. Nach einem sehr guten Turnierstart mit zwei 2:0 Siegen gegen Mariendorf und die Berliner Bären ging den Mädchen leider etwas die Konzentration sowie das dritte Gruppenspiel gegen TCBW verloren (0:2). Als Gruppenzweite spielten sie im recht ausgeglichenen Halbfinale gegen bestens organisierte Rotationer 0:2. Beim Spiel um Platz 3, erneut gegen Blau-Weiß, hatten wir dann deutlich das Nachsehen und erreichten einen 4. Platz.

Alexander Neuhoff

Letzter D-Mädchen-Spieltag im Jahr 2017

Ein letztes Mal für dieses Jahr trafen sich die D-Mädchen zum Hockey spielen. Zu einer für diese Altersklasse humanen Zeit ging es bei den Wespen los.

Das erste Spiel gegen Blau-Weiß war noch etwas schläfrig auf beiden Seiten. Somit hieß es am Ende 0:0. Es war kein schlechter Start der Mädchen, aber definitiv noch ausbaufähig.

Weiterlesen

Die Mädchen D vom SCC beim 21. Tiger-Enten-Turnier beim MHC (4./5.6.2016)

Es zeigte sich bereits früh morgens am Samstag und am Sonntag, was Hockey doch alles so bewirken kann … Wach, gut gelaunt, pünktlich, in schwarz und weiß gekleidet, trafen sich die D-Mädchen (Jahrgang 2008/2009) mit ihren Eltern und Geschwistern auf dem Platz beim Mariendorfer Hockey-Club 1931, um das Wochenende bei strahlendem Sonnenschein gemeinsam mit dem Hockeyspielen zu verbringen (und ganz nebenbei zeigten sich auch einige Eltern sehr engagiert beim Erlernen der Vor- und Rückhandzieher)!

Trainerin Sammy und Co-Trainer Leon coachten ununterbrochen, denn auch in den Pausen waren unsere Mädels trotz der heißen Sommertemperaturen nicht zur Ruhe zu bringen. An beiden Tagen waren insgesamt 17 Spielerinnen auf dem Platz, gespielt wurde mit 5 Feldspielern und einem TW. Im Tor stand mit wachsender Begeisterung jedes Mal ein anderes Mädchen, auf Grund der hohen Anzahl der motivierten Mädchen wurde oft gewechselt, was aber bei den heißen Temperaturen dankbar angenommen wurde.

Nach dem ersten Tag hatten die Mädchen 2 Siege (3:0 gegen TusLi, 2:0 gegen MHC), 2 Niederlagen (1:2 gegen STK, 2:7 gegen BHC) und ein Unentschieden (1:1 gegen BHC) erreicht. Am Sonntag ging es mit neuen Kräften mit einem 5:0 Sieg gegen TusLi gut los. Die dann lange Pause war wohl nichts für diesen quirligen Haufen Mädels, denn es reichte nun „nur“ für ein 0:0 gegen den MHC und das letzte Spiel gegen STK wurde in den letzten Minuten unglücklich mit 0:1 verloren. Damit gab es bei 5 Mannschaften keinen 2., sondern einen 3. Platz, was aber der Freude keinen Abbruch tat! Nach einem mehr oder weniger langem Aufenthalt unter dem Rasensprenger und dem Verzehr von Eis stellten alle begeistert fest, dass ja schon am 25./26.6. das nächste Turnier in Potsdam stattfindet.

Wir Eltern bedanken uns nicht nur bei Sammy und Leon für die tolle Betreuung, sondern auch bei all unseren Mädchen, die es innerhalb ganz kurzer Zeit geschafft haben schon jetzt ein tolles und fröhliches Hockey-Team geworden zu sein! Weiter so – wir haben viel Spaß mit euch! Wir bedanken uns bei Lilly, Yara, Milla, Lena B., Rike, Constanze, Paula, Aletta, Helen, Lara, Martha, Caro, Lena P., Luna, Yella, Pauline und Lena G.!

Eure Eltern

D-Mädchen Halle 2013 Saisonbericht

18.12.2013 : Jahresabschluss der D-Mädchen

Der letzte Trainingstag am 17.Dezember 2013 war ein besonderer Tag: Erstmals sollten die Eltern in einem Hockeymatch gegen die D-Mädchen antreten und sich mit ihren Mädels messen!
Kurz vor Spielbeginn erklärte uns Trainerin Meike noch schnell ein paar Hockey-Grundlagen und zeigte uns, wie man den Schläger richtig hält…… Denn für einige Eltern war es das erste Mal, mit einem Hockeyschläger selbst auf dem Platz zu stehen!
Schon nach dem Einspielen keuchten und schwitzten wir Eltern gehörig und bekamen den ersten Respekt vor der Leistung unserer Töchter….
Doch auch die Mädels waren dann erstaunt, wie gut sich ihre zum Teil unkundigen Eltern beim Spiel machten und tatsächlich auch das ein oder andere Tor schossen. Spaß gemacht hat es auf jeden Fall allen Beteiligten und Zuschauern!
Und wir haben nun am eigenen Leib erfahren, was unsere Kinder beim Training und Turnier so leisten und werden sie sicher beim nächsten wichtigen Spiel noch enthusiastischer anfeuern!
Zum Abschluss wurde noch "gewichtelt" und es gab süße Leckereien für alle.
Ein großer Dank auch hier nochmal an die Trainer Meike, Max und Lina, "Co-Trainer Andi" und unsere beiden Betreuerinnen Miriam und Heike!

 

 

Mädchen D Halle 2010/2011 Saisonbericht

28.11.2011 Erster Mädchen D F Spieltag in der Waldschule

Die MDF hatte Ihren ersten Spieltag in der Hallensaison in der Wald-Oberschule. Mit dabei waren Adele, Elisabeth, Sara, Nele, Helene, Marlene, Toni und Louisa. Obwohl die Mädchen sehr gut gespielt haben, wurden die ersten beiden Spiele knapp verloren mit 0:1 gegen den BHC und mit 1:2 gegen Blau-Weiß. Dafür konnte das letzte Spiel gegen Tusli mit 1:0 gewonnen werden. Beide Tore wurden von Luise geschossen. Die Eltern auf der Bank haben gestaunt, wie schnell auf dem Platz von den Kindern gespielt wurde. Einige sehr schöne Pässe und Kombinationen gab es auch zu bewundern. Es war den Kindern sichtlich anzusehen, dass sie nach der Herbstpause wieder sehr viel Freude am Spiel hatten.

 

 

14.11.2011 Mädchen D gewinnen und singen

Sichtlich gut gelaunt folgten die Mädchen D A zum Hallensaisonauftakt 2011/2012 einer Einladung des  TC 1899 Blau-Weiß Berlin. In der Sporthalle Friedrichshallerstraße spielte das Team der Trainerin Anna Kehrein am 12.11.2011 gegen eine Mannschaft der Potsdamer Sport-Union 04, des BHC und der Gastgeber. Die Partien endeten wie folgt:

Potsdamer Sport-Union 04    -           SC Charlottenburg                 0 : 2

BHC                                            -           SC Charlottenburg                 0 : 3

TC 1899 Blau-Weiß Berlin     -           SC Charlottenburg                 2 : 2

Das Spiel gegen den TC 1899 Blau-Weiß Berlinwar von einer besonderen Spannung beherrscht, da die SCC Mädchen auch dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Allerdings wurden zwei Treffer nach dem 2:2 Gleichstand  nicht gewertet. Die Entscheidungen trübten aber die Stimmung der SCC-Spielerinnen nicht, die zum Abschluss SCC-Lieder anstimmten.

Loulou traf das Tor drei Mal, während Luise und Charlotte jeweils mit zwei Toren erfolgreich waren.

Für den SCC waren dabei (v.l.n.r.) Mascha, Charlotte, Lilian, Lilit, Loulou, Bella Marie, Luise, und Victoria.

Weiter so!

 

22.11.2011: Alle drei D-Mädchen-Mannschaften im Einsatz

Spieltag bei den Zehlendorfer Wespen in der Sporthalle am Rohrgarten

Am 19.11.2011 spielte das Mädchen D F Team von Jonas Gnauert gegen den Turn- und Sportverein Lichterfelde, gegen den BHC und gegen die Zehlendorfer Wespen. Im ersten Spiel stand Luise, im zweiten Marlene (durch Los festgelegt) und im dritten Sara im Tor. Die Spiele endeten mit den folgenden Ergebnissen:


TuSLi - SC Charlottenburg 0 : 3
BHC - SC Charlottenburg 3 : 1
Zehlendorfer Wespen - SC Charlottenburg 0 : 5

Die Mannschaft überzeugte durch eine gute Leistung. Marlene war mit insgesamt sechs Treffern die erfolgreichste Torschützin, während Sara, Luise und Elisa jeweils einmal trafen.

 

Für den SCC traten an: Marlene, Luise, Elisa, Charlotte, Adele und Sara.


Spieltag beim SCC in der Waldschul-Sporthalle

Am 20.11.2011 spielte die Mädchen D A (2003) und die Mädchen D A (2004) gegen ein Team des BHC und gegeneinander. Die beiden Mannschaften wurden betreut von Anna Kehrein und Inga Wesselhöft. Alle Mädchen kämpften engagiert und boten den Eltern spannende Matches, die mit den folgenden Ergebnissen endeten:


SC Charlottenburg (2003) - BHC 0 : 0
SC Charlottenburg (2004) - BHC 3 : 3
SC Charlottenburg (2003) - SC Charlottenburg (2004) 0 : 6

Sieben Mal traf Elisa und zwei Mal Helena.

Für den SCC waren dabei: Charlotte, Elisa, Finja, Helene, Lilian, Lilit, Lilly, Mascha, Mathilda, Philomena, Sarah und Victoria.

 

04.12.2011 : Mädchen D gewinnen das TuSLi Nikolausturnier

Am 03. und 04.12.2011 nahmen die Mädchen D F am TuSLi Nikolausturnier in der Sporthalle Onkel-Tom-Straße teil. Im ersten Spiel traf der SCC auf die Mannschaft des MTV Eintracht Celle. Nach nur wenigen Sekunden fiel das erste Tor für Celle. Doch die Mädchen gaben nicht auf und so konnte Sara kurz hintereinander zwei Treffer zum Endstand von 2:1 erzielen.

In der Vorrunde am Samstag spielten: (v.l.n.r.) Adele, Elisa, Helene, Sara, Elisabeth(TW), Marlene, Toni und Charlotte.

In der zweiten Partie gegen die Gastgeber TuSLi 1 sollte es richtig spannend werden. Nach einer hart umkämpften Anfangsphase konnte der SCC durch ein Tor von Charlotte in Führung gehen. Die Irritation von TuSLi nutze Marlene und versenkte den Ball zwei Mal im gegnerischen Tor. TuSLi drängte daraufhin - unterstützt durch einen großen Fanblock - unentwegt. Dies wurde mit zwei Toren belohnt und die deutliche Führung geriet in Gefahr. Doch die routinierten Spielerinnen des SCC verteidigten die Führung und das Match endete mit 3:2. Im dritten Spiel gegen die Mannschaft von Rotation Berlin sicherten sich die Mädchen mit einem 2:0 durch Tore von Elisa und Marlene den Gruppensieg.

Am nächsten Tag wartete der TC 1899 Blau-Weiß als Gruppenzweiter der Gruppe B auf die Mannschaft. Allerdings waren die SCC-Mädchen wild entschlossen, ins Finale einzuziehen. Keine Spielerin gab einen Ball verloren und das zahlte sich aus. Marlene machte mit zwei beherzten Treffern die Sache klar. Der SCC siegte mit 2:0 und stand somit im Finale gegen den BHC, der sich im zweiten Halbfinale gegen TuSLi durchsetzen konnte.  

 

Bei der Mannschaft des BHC trafen die Mädchen auf den erwartet schweren Finalgegner. Das BHC-Team stürmte das Tor des SCC ununterbrochen. Dank der sehr guten Defensivleistung und der überragenden Torhüterin Elisabeth wurden alle Bälle abgewehrt. Marlene nutzte erneut eine Chance und traf zum 1:0 Endstand. Herzlichen Glückwunsch zum Nikolausturniergewinn 2011!

 

Den ersten Platz am Finaltag feierten: (v.l.n.r.)  Marlene, Toni, Sara, Louisa, Luise, Adele, Charlotte, Elisabeth mit dem Pokal und die Trainerinnen Lena Albig-Borek und Inga Wesselhöft.

 

Vielen Dank an die netten Gastgeber von TuSLi für das tolle Nikolausturnier, die Trainerinnen Inga Wesselhöft und Lena Albig-Borek, die die taktisch richtigen Entscheidungen getroffen haben, und an den Trainer Jonas Gnauert, der zusätzlich am Finaltag dem Team zur Seite stand, sowie der Spielerbetreuerin Carli Hameder für die perfekte Organisation.

 

 

09.01.2012 Erfolgreicher Start ins neue Jahr der Mädchen D F

Heute startete die MDF ins neue Jahr mit einem Spieltag beim BSC. Beim ersten Spiel gegen den Gastgeber erzielte Toni gleich nach Spielbeginn das 1:0. Die beiden Tore zum 3:0 Endstand schoss Sara. Nele, die im Tor stand, beschwerte sich darüber, dass sie sich langweilen würde, weil der BSC im ganzen Spiel nur einmal zum Torschuss kam. Das änderte sich im nächsten Spiel kaum, denn gegen Rotation Prenzlauer Berg wurde mit 6:1 gewonnen. Luise traf gleich 5 Mal! Besonders erwähnenswert war der Treffer zum 5:1, der durch eine wahre "Bilderbuchkombination" entstand: durch einen Pass von Adele über Luise zu Sara, die den Ball ins Tor schoss. Das führte bei den Eltern auf der Zuschauerbank zu einer großen Begeisterung. Das letzte Spiel ging zwar mit 2:0 gegen Blau-Weiß verloren, aber auch hier zeigten die Mädchen einen großen kämpferischen Einsatz und kamen so zu sehr vielen Torchancen.

Für die MDF spielten: Sara, Adele, Luise, Toni, Lilith, Nele und Helene.

 

09.03.2012: SCC D-Mädchen-Turnier in der Uhlandstraße

Am 04.03.2012 veranstaltete der SCC in der Sporthalle in der Uhlandstraße ein Turnier für D-Mädchen. Insgesamt traten acht Mannschaften in zwei Gruppen an. Der SCC war mit drei Mannschaften vertreten. Die Pokale waren in insgesamt zehn Partien heiß umkämpft.

In der Vorrunde der Fortgeschrittenen wurden die folgenden Ergebnisse erzielt:

 

Mannschaften

Ergebnis

SCC-Torschützen

SCC I – TuSLi I

4:0

Marlene (2), Sara (2)

Rotation – BSC I

0:4

 

BSC I – SCC I

2:1

Luise

Rotation – TuSLi I

2:3

 

SCC I – Rotation

5:2

Luise (3), Marlene (2)

BSC I – TuSLi I

0:2

 

Folgende Resultate gab es in der Gruppe der Anfänger:

 

Mannschaften

Ergebnis

SCC-Torschützen

SCC II – SCC III

1:2

Charlotte – Elisa, Tara

BSC II – TuSLi II

1:5

 

SCC II – TuSLi II

2:2

Charlotte, Mascha

SCC III – BSC II

2:0

Elisa (2)

SCC II – BSC II

5:2

Charlotte, Loulou

SCC III – TuSLi II

0:2

Elisa, Tara

Die Finalrunden endeten folgendermaßen:

 

Fortgeschrittene

Mannschaften

Ergebnis

SCC-Torschützen

Spiel um Platz 3

TuSLi I – Rotation

0:2

 

Finale

SCC I – BSC I

2:3

Marlene (2)

Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1. Insofern wurde das Finale durch „Penalty“ entschieden. Für den SCC war leider nur Marlene erfolgreich.

 

Anfänger

Mannschaften

Ergebnis

SCC-Torschützen

Spiel um Platz 3

SCC II – BSC I

1:1

Loulou

Finale

SCC III – TuSLi II

3:4

Elisa (2), Kiki

Im Finale unterlag die 3. Mannschaft des SCC nur knapp. Das Spiel um Platz 3 endete 1:1. Deswegen wurden das Torverhältnis und der direkte Vergleich in der Vorrunde für die Wertung herangezogen. 

Damit stand fest, dass die Fortgeschrittenen D-Mädchen ebenso wie die Anfänger D-Mädchen des Jahrgangs 2004 den zweiten Platz und die Anfänger D-Mädchen des Jahrgangs 2003 den dritten Platz belegt haben. Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften für die tollen Leistungen!

Die Turnierleitung Christoph Rückel und Carli Hameder verleihen die Pokale.

Die Mannschaften freuen sich auf die Auszeichnungen und Süßigkeiten.

Die zweitplazierten SCC-Mädchen DF: (v.l.n.r) Sara, Adele, Toni, Marlene, Luise, Louisa (kniend), Nele (TW) und Trainerin Inga Wesselhöftelhöfft.

Die ebenfalls zweitplazierten SCC-Mädchen DA 2004: (v.h.l.n.r) Lili, Tara, Elisa, Sarah, Finja, (davor v.l.n.r.) Mia, Mariana, Helena, Lara und Inga Wesselhöfft.

Die drittplazierten SCC-Mädchen DA 2003: (v.l.n.r) Mathilda, Bella Marie, Charlotte, Loulou, Victoria, Lilian, Mascha, (davor v.l.n.r.) Marie, Lilit, Kiki und Inga Wesselhöfft.

 

Vielen Dank den Trainern Inga Wesselhöft, Lena Albig-Borek, Jonas Gnauert und dem Team Min Schneider, Carli Hameder und Christoph Rückel für die hervorragende Organisation und das tolle Turnier.

D-Mädchen beim Frosch-Turnier vom MHC

Die Mädchen D nahmen am 09./10.12.2017 am Frosch Turnier beim MHC teil. Am Samstag kamen Lena, Martha, Aletta, Matilda, Pauline, Thora und Yella gut gelaunt um 13.00 Uhr in die Halle. Die Trainer Oskar und Luzi schworen die Kinder auf ihre Gegner ein.

Weiterlesen

Erster Spieltag der Mädchen D F in der Hallensaison

Yella, Thora, Tilly, Martha, Lena, Lara und Aletta kamen motiviert und gut gelaunt bei den Wespen zu verträglicher Zeit am Vormittag an und freuten sich auf ein paar Hockeystunden gemeinsam mit anderen D - Mädchen. Groß war die Freude, die „großen“ C - Mädchen mit Trainerin Carola zu sehen und die lautstarke Unterstützung klappte sofort!

Weiterlesen

Mädchen D Feld 2014 Saisonbericht

19.09.2014 Super Bärchen Cup 2014!

Die Begeisterung war groß, vor allem bei den „neuen“ D Mädchen, den MDA. Übernachtungsgäste für den Bärchen Cup hatten sich angesagt. 10 Mädels vom Braunschweiger THC wollten wieder nach Berlin kommen und hatten, wie bereits im letzten Jahr, die D Mädchen gefragt, ob Übernachtungsmöglichkeiten bestehen. Das war das wichtigste Thema vor Beginn des Bärchen Cups.

Die MDA und die MDF freuten sich auf ihre Spiele, die Aufregung war groß. Mit viel Selbstvertrauen gingen alle ihre Spiele an. Die MDA haben, obwohl viele Mädchen noch gar nicht so lange Hockey spielen und optisch gegen „Riesen“ antreten mussten, in ihrer Gruppe tolle Spiele abgeliefert. Alles Kämpfen, Rennen und Spielen, als wäre jedes Spiel das letzte, reichte zum Erreichen des 10. Platzes. Und stolz wie Bolle haben sie bei der Siegerehrung ihren Preis abgeholt.

Die MDF haben an beiden Tagen den Platz gerockt und alle ihre Vorrundenspiele gewonnen. Das Halbfinale gegen die Wespen wurde im spannenden Penaltyschießen entschieden mit richtig guten Penalties und einer tollen Torwartleistung. DANKE an alle C Mädchen, C und D Knaben, die unsere MDF in ihrem Finale gegen Blau-Weiß begeistert angefeuert haben. Das war SUPER! Und der zweite Platz war nach einer knappen 0:1 Niederlage gar nicht so schlimm. Blau-Weiß war in diesem Spiel einfach besser und die MDF freuten sich, den besten Platz aller SCC Mannschaften im Turnier erreicht zu haben.

Einen riesen großen Dank an alle, die den Bärchen Cup wieder so toll organisiert haben. Ihr habt einen super Job gemacht! Danke für zwei Tage Spaß!! Dieser Dank geht auch an die Schiedsrichter der MB/MA und KB/KA. Wir freuen uns auf den nächsten Bärchen Cup 2015!

Eure D Mädchen: Amelie, Sonsee, Filippa, Pauline, Helene, Carolin, Emma, Luca, Marla, Lilly, Benita, Franziska, Matilda, Rosalie, Lilly, Lara

D-Mädchen Feld 2012 /2013 Saisonbericht

20.08.2012 Guter Start der D-Mädchen in die Spieltag-Saison 2012/13
 
Unsere D-Mädchen (älterer Jahrgang 2004er) hatten einen guten Auftakt in die diesjährige Spieltags-Feldsaison. Bei wunderschönem Sommerwetter trafen wir auf 2 Tusli-Mannschaften, Blau-Weiß sowie die Berliner Bären. Mit einer erfreulichen, niederlage-freien Bilanz von 2 Siegen sowie 2 Unentschieden gingen die Mädels doch recht erfreut & motiviert vom Platz. Die Ergebnisse im Detail: 2:0 gegen Tusli 1, 2:2 gegen Tusli 2 (der Ausgleich gelang uns quasi in der Schlusssekunde), 1:1 gegen Blau-Weiß, und abschließend ein 2:1 gegen die Berliner Bären.
Vielen Dank auch an die tolle Betreuung durch Headcoach Paul Stephan, der durch einen wunderbaren Mix von Charme & Durchgriff die Mädels bestens im Griff hatte.
 
04.06.2013Die D-Mädchen sind nicht aus Zucker
 
 
Trotz Dauerregens und 12 Grad haben die D-Mädchen am 25. Mai alle Gegner weggeputzt. Beim Spieltag bei Rotation am Jahnsportpark haben die Mädels allen anderen gezeigt, was sie mittlerweile gelernt haben und wie gut sie kämpfen können. Mit viel Spaß und lautstarken Fangesängen sind zwei MDF Mannschaften angetreten. Unterstützt wurden die MDF von drei Mädels aus dem Jahrgang 06. Deren eigener Spieltag musste leider mangels Spielerinnen ausfallen.
 
Gespielt wurde 3x3 auf dem 1/8 Feld auf 4 Tore. Gleich das erste Spiel gegen Rotation 1 wurde haushoch mit 8:0 gewonnen. Kaum auf dem Platz, fiel gleich das erste Tor und der Fangesang der SCC2 Mädel wurde immer lauter. Danach durfte sich SCC2 mit TiB messen. Das Spiel wurde knapp mit 1:0 gewonnen.
 

Der SCC hat alle Spiele gewonnen!

 

Die folgende Pause im Regen wurde mit viel Spaß überbrückt. Dann wurde es ernst. SCC1 spielte gegen SCC2. Und was soll man sagen? Der SCC hat gewonnen! J SCC2 schlug SCC1 mit 6:1. Die folgenden Spiele gegen Rotation 2 und wieder gegen TiB und Rotation 1 wurden immer klar gewonnen (4:0; 5:0; 3:1, 3:0).

 

Trotz Regens und Kälte waren alle D-Mädchen mit Spaß und Elan dabei. Gefreut haben sie sich über die Tore und auf die warme Badewanne zu Hause! Schade, dass es so verregnet war. Rotation hat sich viel Mühe gegeben, aber das Wetter machte die ganze Sache nicht ganz so gemütlich.

 

Hier noch ein kleiner Appell in eigener Sache:

Wir suchen noch Mitspielerinnen Jahrgang 2006: wer Lust hat, kann gerne die MDA unterstützen. Wir brauchen noch dringend Spielerinnen, damit wir öfter mal spielen können!! Kommt doch einfach donnerstags um 16.00h auf den Kunstrasenplatz der Wally-Wittmann-Anlage und probiert Hockey aus. Leihschläger sind vorhanden! Wir freuen uns auf Euch!! 2005er Mädchen können natürlich auch gerne schnuppern kommen. Das ein oder andere Plätzchen ist da auch noch frei.

 

D-Mädchen Feld 2011 Saisonbericht

11.04.2011 Was für ein Saisonauftakt beim HimBär-Cup

Turniertag - das bedeutet bei den D-Mädchen frühes Aufstehen. So trafen wir uns sowohl am Samstag als auch am Sonntag um 08:45 Uhr bei den Berliner Bären zum 1. HimBär-Cup 2011. Es warteten acht Spiele auf uns, gespielt wurde zwei Mal gegen jede der insgesamt vier gegnerischen Mannschaften.
Das erste Spiel war gegen den Gastgeber, und nach 15 Minuten hieß es 6:0 für den SCC. Es folgte ein 2:0 gegen TiB 1848, um anschließend gegen die Reinickendofer Füchse mit 9:0 vom Platz zu gehen. Abgerundet wurde der erste Tag mit einem erneuten 2:0 gegen (Rolle Rolle) Rotation.
Am Sonntag - krankheitsbedingt nun ohne Auswechselspieler - standen die gleichen Partien an. Gegen die Bären wurde ein 2:0 eingefahren, anschließend folgte ein torloses Spiel gegen die erstarkten Mädchen von TiB 1848. Gegen die Füchse hieß es am Ende erneut 9:0. Als das letzte Spiel gegen Rotation nochmals mit 4:0 gewonnen werden konnte, stand es fest: die MDF (Mädchen D, Jahrgang 2003) hat den ersten Platz - mit 34 geschossenen Toren sowie ohne einem einzigen Gegentor - sicher!
Herzlichen Glückwunsch an: Adele, Elisa, Elisabeth, Louisa, Luise, Marlene, Nele & Toni

 

Und hier einige Spielszenen:

13.09.2011 : D-;ädchen F spielen gegen den BSC

Die D-Mädchen des SCC spielten am 10.09.2011 auf eigenem Platz gegen die Mannschaft des Berliner Sport Clubs. Im ersten Spiel verloren die SCC-Mädchen knapp mit 0:1. Das Team von Jonas Gnauert forderte eine Revanche. Durch ein Tor von Luise gewannen Sie das zweite Spiel mit 1:0. Die Dritte und aus Sicht aller Mädchen leider letzte Partie dieses Spieltages gewann der BSC mit 0:4.

 

 

 

24.09.2011: D-Mädchen spielen bei TuSLi

 

Am 24.09.2011 hat der TuS Lichterfelde einen Spieltag für D-Mädchen ausgerichtet. Eingeladen waren der HC Argo 04, der TC Blau-Weiss Berlin und alle drei D-Mädchen Mannschaften des SCC.

 

Nachfolgend sind die Spiele und die Ergebnisse der drei Mannschaften aufgeführt:

Mädchen D Jahrgang 2004

 

            TusLi               –          SCC                0 : 3

            Argo                –          SCC                0 : 3

            BW                  –          SCC                4 : 0

Mädchen D Jahrgang 2003

 

            Argo                –          SCC                0 : 5

            TusLi               –          SCC                0 : 5

            BW                  –          SCC                3 : 0

Mädchen D Jahrgang 2003 (Fortgeschrittene)

 

            TusLi 1            –          SCC                0 : 3

            TusLi 2            –          SCC                4 : 0

            BW                  –          SCC                2 : 0

 

 

Elisa war mit elf Treffern die erfolgreichste Torschützin, gefolgt von Charlotte mit vier und Luise mit drei Toren sowie Helena mit einem Tor.

 

Für den SCC waren dabei: Adele, Charlotte, Elisa, Elisabeth, Finja, Helene, Helena, Lilit, Lilith, Luise, Mascha, Mathilda, Mia Eline, Nele, Sarah, Victoria und die Trainerin Inga Wesselhöfft.

  • 1
  • 2