Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Mädchen D Halle 2010/2011 Saisonbericht

28.11.2011 Erster Mädchen D F Spieltag in der Waldschule

Die MDF hatte Ihren ersten Spieltag in der Hallensaison in der Wald-Oberschule. Mit dabei waren Adele, Elisabeth, Sara, Nele, Helene, Marlene, Toni und Louisa. Obwohl die Mädchen sehr gut gespielt haben, wurden die ersten beiden Spiele knapp verloren mit 0:1 gegen den BHC und mit 1:2 gegen Blau-Weiß. Dafür konnte das letzte Spiel gegen Tusli mit 1:0 gewonnen werden. Beide Tore wurden von Luise geschossen. Die Eltern auf der Bank haben gestaunt, wie schnell auf dem Platz von den Kindern gespielt wurde. Einige sehr schöne Pässe und Kombinationen gab es auch zu bewundern. Es war den Kindern sichtlich anzusehen, dass sie nach der Herbstpause wieder sehr viel Freude am Spiel hatten.

 

 

14.11.2011 Mädchen D gewinnen und singen

Sichtlich gut gelaunt folgten die Mädchen D A zum Hallensaisonauftakt 2011/2012 einer Einladung des  TC 1899 Blau-Weiß Berlin. In der Sporthalle Friedrichshallerstraße spielte das Team der Trainerin Anna Kehrein am 12.11.2011 gegen eine Mannschaft der Potsdamer Sport-Union 04, des BHC und der Gastgeber. Die Partien endeten wie folgt:

Potsdamer Sport-Union 04    -           SC Charlottenburg                 0 : 2

BHC                                            -           SC Charlottenburg                 0 : 3

TC 1899 Blau-Weiß Berlin     -           SC Charlottenburg                 2 : 2

Das Spiel gegen den TC 1899 Blau-Weiß Berlinwar von einer besonderen Spannung beherrscht, da die SCC Mädchen auch dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Allerdings wurden zwei Treffer nach dem 2:2 Gleichstand  nicht gewertet. Die Entscheidungen trübten aber die Stimmung der SCC-Spielerinnen nicht, die zum Abschluss SCC-Lieder anstimmten.

Loulou traf das Tor drei Mal, während Luise und Charlotte jeweils mit zwei Toren erfolgreich waren.

Für den SCC waren dabei (v.l.n.r.) Mascha, Charlotte, Lilian, Lilit, Loulou, Bella Marie, Luise, und Victoria.

Weiter so!

 

22.11.2011: Alle drei D-Mädchen-Mannschaften im Einsatz

Spieltag bei den Zehlendorfer Wespen in der Sporthalle am Rohrgarten

Am 19.11.2011 spielte das Mädchen D F Team von Jonas Gnauert gegen den Turn- und Sportverein Lichterfelde, gegen den BHC und gegen die Zehlendorfer Wespen. Im ersten Spiel stand Luise, im zweiten Marlene (durch Los festgelegt) und im dritten Sara im Tor. Die Spiele endeten mit den folgenden Ergebnissen:


TuSLi - SC Charlottenburg 0 : 3
BHC - SC Charlottenburg 3 : 1
Zehlendorfer Wespen - SC Charlottenburg 0 : 5

Die Mannschaft überzeugte durch eine gute Leistung. Marlene war mit insgesamt sechs Treffern die erfolgreichste Torschützin, während Sara, Luise und Elisa jeweils einmal trafen.

 

Für den SCC traten an: Marlene, Luise, Elisa, Charlotte, Adele und Sara.


Spieltag beim SCC in der Waldschul-Sporthalle

Am 20.11.2011 spielte die Mädchen D A (2003) und die Mädchen D A (2004) gegen ein Team des BHC und gegeneinander. Die beiden Mannschaften wurden betreut von Anna Kehrein und Inga Wesselhöft. Alle Mädchen kämpften engagiert und boten den Eltern spannende Matches, die mit den folgenden Ergebnissen endeten:


SC Charlottenburg (2003) - BHC 0 : 0
SC Charlottenburg (2004) - BHC 3 : 3
SC Charlottenburg (2003) - SC Charlottenburg (2004) 0 : 6

Sieben Mal traf Elisa und zwei Mal Helena.

Für den SCC waren dabei: Charlotte, Elisa, Finja, Helene, Lilian, Lilit, Lilly, Mascha, Mathilda, Philomena, Sarah und Victoria.

 

04.12.2011 : Mädchen D gewinnen das TuSLi Nikolausturnier

Am 03. und 04.12.2011 nahmen die Mädchen D F am TuSLi Nikolausturnier in der Sporthalle Onkel-Tom-Straße teil. Im ersten Spiel traf der SCC auf die Mannschaft des MTV Eintracht Celle. Nach nur wenigen Sekunden fiel das erste Tor für Celle. Doch die Mädchen gaben nicht auf und so konnte Sara kurz hintereinander zwei Treffer zum Endstand von 2:1 erzielen.

In der Vorrunde am Samstag spielten: (v.l.n.r.) Adele, Elisa, Helene, Sara, Elisabeth(TW), Marlene, Toni und Charlotte.

In der zweiten Partie gegen die Gastgeber TuSLi 1 sollte es richtig spannend werden. Nach einer hart umkämpften Anfangsphase konnte der SCC durch ein Tor von Charlotte in Führung gehen. Die Irritation von TuSLi nutze Marlene und versenkte den Ball zwei Mal im gegnerischen Tor. TuSLi drängte daraufhin - unterstützt durch einen großen Fanblock - unentwegt. Dies wurde mit zwei Toren belohnt und die deutliche Führung geriet in Gefahr. Doch die routinierten Spielerinnen des SCC verteidigten die Führung und das Match endete mit 3:2. Im dritten Spiel gegen die Mannschaft von Rotation Berlin sicherten sich die Mädchen mit einem 2:0 durch Tore von Elisa und Marlene den Gruppensieg.

Am nächsten Tag wartete der TC 1899 Blau-Weiß als Gruppenzweiter der Gruppe B auf die Mannschaft. Allerdings waren die SCC-Mädchen wild entschlossen, ins Finale einzuziehen. Keine Spielerin gab einen Ball verloren und das zahlte sich aus. Marlene machte mit zwei beherzten Treffern die Sache klar. Der SCC siegte mit 2:0 und stand somit im Finale gegen den BHC, der sich im zweiten Halbfinale gegen TuSLi durchsetzen konnte.  

 

Bei der Mannschaft des BHC trafen die Mädchen auf den erwartet schweren Finalgegner. Das BHC-Team stürmte das Tor des SCC ununterbrochen. Dank der sehr guten Defensivleistung und der überragenden Torhüterin Elisabeth wurden alle Bälle abgewehrt. Marlene nutzte erneut eine Chance und traf zum 1:0 Endstand. Herzlichen Glückwunsch zum Nikolausturniergewinn 2011!

 

Den ersten Platz am Finaltag feierten: (v.l.n.r.)  Marlene, Toni, Sara, Louisa, Luise, Adele, Charlotte, Elisabeth mit dem Pokal und die Trainerinnen Lena Albig-Borek und Inga Wesselhöft.

 

Vielen Dank an die netten Gastgeber von TuSLi für das tolle Nikolausturnier, die Trainerinnen Inga Wesselhöft und Lena Albig-Borek, die die taktisch richtigen Entscheidungen getroffen haben, und an den Trainer Jonas Gnauert, der zusätzlich am Finaltag dem Team zur Seite stand, sowie der Spielerbetreuerin Carli Hameder für die perfekte Organisation.

 

 

09.01.2012 Erfolgreicher Start ins neue Jahr der Mädchen D F

Heute startete die MDF ins neue Jahr mit einem Spieltag beim BSC. Beim ersten Spiel gegen den Gastgeber erzielte Toni gleich nach Spielbeginn das 1:0. Die beiden Tore zum 3:0 Endstand schoss Sara. Nele, die im Tor stand, beschwerte sich darüber, dass sie sich langweilen würde, weil der BSC im ganzen Spiel nur einmal zum Torschuss kam. Das änderte sich im nächsten Spiel kaum, denn gegen Rotation Prenzlauer Berg wurde mit 6:1 gewonnen. Luise traf gleich 5 Mal! Besonders erwähnenswert war der Treffer zum 5:1, der durch eine wahre "Bilderbuchkombination" entstand: durch einen Pass von Adele über Luise zu Sara, die den Ball ins Tor schoss. Das führte bei den Eltern auf der Zuschauerbank zu einer großen Begeisterung. Das letzte Spiel ging zwar mit 2:0 gegen Blau-Weiß verloren, aber auch hier zeigten die Mädchen einen großen kämpferischen Einsatz und kamen so zu sehr vielen Torchancen.

Für die MDF spielten: Sara, Adele, Luise, Toni, Lilith, Nele und Helene.

 

09.03.2012: SCC D-Mädchen-Turnier in der Uhlandstraße

Am 04.03.2012 veranstaltete der SCC in der Sporthalle in der Uhlandstraße ein Turnier für D-Mädchen. Insgesamt traten acht Mannschaften in zwei Gruppen an. Der SCC war mit drei Mannschaften vertreten. Die Pokale waren in insgesamt zehn Partien heiß umkämpft.

In der Vorrunde der Fortgeschrittenen wurden die folgenden Ergebnisse erzielt:

 

Mannschaften

Ergebnis

SCC-Torschützen

SCC I – TuSLi I

4:0

Marlene (2), Sara (2)

Rotation – BSC I

0:4

 

BSC I – SCC I

2:1

Luise

Rotation – TuSLi I

2:3

 

SCC I – Rotation

5:2

Luise (3), Marlene (2)

BSC I – TuSLi I

0:2

 

Folgende Resultate gab es in der Gruppe der Anfänger:

 

Mannschaften

Ergebnis

SCC-Torschützen

SCC II – SCC III

1:2

Charlotte – Elisa, Tara

BSC II – TuSLi II

1:5

 

SCC II – TuSLi II

2:2

Charlotte, Mascha

SCC III – BSC II

2:0

Elisa (2)

SCC II – BSC II

5:2

Charlotte, Loulou

SCC III – TuSLi II

0:2

Elisa, Tara

Die Finalrunden endeten folgendermaßen:

 

Fortgeschrittene

Mannschaften

Ergebnis

SCC-Torschützen

Spiel um Platz 3

TuSLi I – Rotation

0:2

 

Finale

SCC I – BSC I

2:3

Marlene (2)

Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1. Insofern wurde das Finale durch „Penalty“ entschieden. Für den SCC war leider nur Marlene erfolgreich.

 

Anfänger

Mannschaften

Ergebnis

SCC-Torschützen

Spiel um Platz 3

SCC II – BSC I

1:1

Loulou

Finale

SCC III – TuSLi II

3:4

Elisa (2), Kiki

Im Finale unterlag die 3. Mannschaft des SCC nur knapp. Das Spiel um Platz 3 endete 1:1. Deswegen wurden das Torverhältnis und der direkte Vergleich in der Vorrunde für die Wertung herangezogen. 

Damit stand fest, dass die Fortgeschrittenen D-Mädchen ebenso wie die Anfänger D-Mädchen des Jahrgangs 2004 den zweiten Platz und die Anfänger D-Mädchen des Jahrgangs 2003 den dritten Platz belegt haben. Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften für die tollen Leistungen!

Die Turnierleitung Christoph Rückel und Carli Hameder verleihen die Pokale.

Die Mannschaften freuen sich auf die Auszeichnungen und Süßigkeiten.

Die zweitplazierten SCC-Mädchen DF: (v.l.n.r) Sara, Adele, Toni, Marlene, Luise, Louisa (kniend), Nele (TW) und Trainerin Inga Wesselhöftelhöfft.

Die ebenfalls zweitplazierten SCC-Mädchen DA 2004: (v.h.l.n.r) Lili, Tara, Elisa, Sarah, Finja, (davor v.l.n.r.) Mia, Mariana, Helena, Lara und Inga Wesselhöfft.

Die drittplazierten SCC-Mädchen DA 2003: (v.l.n.r) Mathilda, Bella Marie, Charlotte, Loulou, Victoria, Lilian, Mascha, (davor v.l.n.r.) Marie, Lilit, Kiki und Inga Wesselhöfft.

 

Vielen Dank den Trainern Inga Wesselhöft, Lena Albig-Borek, Jonas Gnauert und dem Team Min Schneider, Carli Hameder und Christoph Rückel für die hervorragende Organisation und das tolle Turnier.