Damen 0:2 trotz guter Leistung bei TuSLichterfelde

Die Damen hatten am Wochenende einen Einzelspieltag und traten beim Tabellenführer TuS Lichterfelde an. Obwohl man schwer ins Spiel kam war eine deutliche Steigerung im Gegensatz zum letzten Wochenende sichtbar: in Halbzeit eins wurde ordentlich mitgespielt. 

 

Aus dem Nichts fiel dann das 0:1 : die junge Lena Micheel nahm sich ein Herz und schoss ansatzlos mit der argentinischen Rückhand einen sehenswerten Treffer direkt unter die Latte. Trotzdem spielten die Damen weiter gut mit und erarbeiteten sich ebenfalls einige Grosschancen durch Ina, Wille und Melissa, doch in letzter Sekunde war noch die TuSLi-Torsteherin dazwischen. In der zweiten Halbzeit gelang TuSLi dann doch noch ein Treffer, und die Damen konnten ausser einer weiteren verpassten Grosschance nichts mehr entgegensetzen, während TuSLi noch ein weiterer Treffer gelang.

Am nächsten Wochenende ist 1. Mai-Turnier und am 10. Mai spielen die Damen dann in Leipzig beim ATV.

 

Es spielten: Ypsi, Anna, Laura St., Frede, Laura G, Alina, Lizzie, Jule, Svenja, Denise, Nela, Feli, Cleve, Melissa, Ina, Wille, (Esther).

Es schossen Tore: erneut Fehlanzeige