Auch bei Eintracht nichts zu holen: 0:2 am Sonntag

Vorgenommen hatten sich die Damen einiges, erneut einen professionellen Live-Ticker geschaltet und das obligatorische Klettergerüst-Foto am Morgen gemacht. Aber auch die Eintracht befand sich noch im Frankfurter Fenduell im Abstiegskampf, und setzte die Damen früh unter Druck.

Bereits in der sechsten Minute gerieten die Damen wieder in Rückstand und mussten trotz ausgelichener erster Hälfte noch vor der Halbzeit einen weiteren Treffer hinnehmen. Gegen Ende der ersten Hälfte und nach der Halbzeit wurde das Spiel dann deutlich besser von den Damen, allein fehlte das Zählbare auf dem Ergebnisblatt. Die Ecken konnten erneut nicht verwertet werden, und am Ende stand man wieder mit leeren Händen da. Frankfurt setzte nur noch auf Konter, stand tief und kompakt und rettete die Führung über die Zeit.

Da der ATV Leipzig jedoch Frankfurt 80 schlagen konnte ist bei den Damen der Abstieg nun ausgeschlossen.

 

Es spielten:

(Ypsi), Esther, Milka, Alina, Laura G., Laura S., Frede, Anna,Lizzy, Svenja, Denise, Feli, Jule, Melissa, NIna W., Cleve, Jeschi.

 

Es tickerte: Ypsi

Es schossen Tore: definiere "Tore"