Halle 2010/2011: 4. Platz beim Sanssouci Pokal für die ersten Damen

Auch das zweite Vorbereitungswochenende der Saison lief gut: Die ersten Damen konnten beim Sanssouci Pokal in Potsdam den vierten Platz belegen.

Die Damen warten auf das nächste Spiel

Dabei waren in Potsdam neben Ligakonkurrenz auch die Bundesligisten Zehlendorfer Wespen und Berliner HC am Start.

Bereits am Freitag abend konnte die Mannschaft von Ingo Marquardt den Grundstein fürs Erreichen des Halbfinales legen: die Gastgeber der Postdamer Sport-Union wurden mit 6:0 bezwungen.  

Am Sonnabend traf man auf die sehr junge BHC-Truppe und in einem interessanten Spiel bei dem die BHCerinnern ohne Torhüterin spielten trennte man sich unentschieden 4:4.

Anschliessend ging es gegen die Reserve von Lindenau Grünau Leipzig, wo die Damen den knappen Vorsprung in der letzten Minute einbüssten und am Ende ein 2:2 zu Buche stand. Durch die vielen erzielten Treffer gegen Potsdam hatten die Damen somit das Halbfinale erreicht.

Sonntag morgen folgte eine gute Leistung gegen die Bundesligamannschaft der Zehlendorfer Wespen und durch einen unglücklich liegenden Schnürsenkel werden wir nun nie wissen, was gewesen wäre wenn: Trotz Strafecke für in der letzten Minute verloren die Damen mit 2:3. Das bedeutet dass das Spiel um den dritten Platz erreicht wurde. Dieses Mal kam die Mannschaft mit der gegnerischen Taktik nicht so gut zurecht und blieb in allen Aktionen viel zu harmlos, so dass die Partie mit 0:2 verloren ging, was am Ende Turnierplatz 4 bedeutete.

Viele Spielerinnen wurden getestet, und nun bleibt noch eine Woche bis zum Punktspielstart am Sonntag, den 14. November 2010 um 11:00 Uhr in der Sporthalle Charlottenburg.