Feldvorbereitung 2011: 1. Damen gewinnen Bärbel-Müller-Turnier

Die ersten Damen haben auch wie im Vorjahr schon das Bärbel-Müller-Turnier gewonnen. Bei strahlendem Sonnenschein konnte die Mannschaft von Ingo Marquardt und Ziad al-Michref auf der Anlage am Mommsenstadion am Sonnabend mit einem hart erkämpften 3:1 -Erfolg gegen Blau-Weiß Köln ins Turnier starten.

Auf dem Weg zum gegnerischen Tor. Die 1. Damen

Die Tore erzielten Ina (2) und Claudi, nachdem die anfängliche Überlegenheit nicht in Tore umgemünzt werden konnte mussten die Damen noch einmal bangen, bevor dann in Hälfte zwei noch zwei Treffer erzielt werden könnten.

In der zweiten Partie gegen Rissen gelang den Damen dann ein 2:1 -Erfolg, hier trafen Lucy und Claudi. Das zweite Spiel des Tages war deutlich schwerer für die Damen als das erste und auch hier konnte selten ein Mittel gegen die gut stehende Rissener Abwehr gefunden werden.

Der Grundstein zum Turniersieg war gelegt - und am Sonnabend abend wurde bei Udo noch etwas gefeiert.

Am Sonntag war der Gegner im letzten Spiel des Turniers für die Damen dann Hannover 78, die bereits in ihren vorab absolviertern Partien Lehrgeld zahlen mussten. Die Damen konnten ein wahres Torfestival feiern, Anna-Lisa mir drei Treffern war top, es trafen weiter Ina (2), Denise, Anna, Claudi (2), und dann habe ich leider den Überblick komplett verloren. Hannover gab jedoch nie auf, und erkämpfte sich zwei Gegentreffer, das Endergebnis lautete 12:2.

Am sehenswertesten war jedoch der Lattenkracher von Domi mit der argentinischen Rückhand, selten hörte man so viele ohhs und aahs bei Spielen der Damen.

Auch in diesem Spiel bekamen die Damen trotz einiger schöner Spielzüge auch noch die vorhandenen Defizite aufgezeigt, so dass bis zum ersten Saisonspiel am nächsten Sonntag noch einiges zu tun ist.

Blau-Weiß Köln belegte bei den Damen den zweiten Platz, Dritter wurde Rissen und der vierte Platz ging an Hannover 78.

Danke an alle Helfer und vor allem an die Schiedsrichter!