Weibliche Jugend A Feld 2009 Saisonberichte

26.10.2009 Weibliche Jugend A: immer da wenn sie gebraucht werden

Die weibliche Jugend A war auf dem Feld vom Verletzungspech verfolgt. Lulu riss sich das Kreuzband, Benita fängt nach ihrem Kreuzbandriß jetzt erst wieder an zu trainieren, Denise brach sich das Schlüsselbein, Marei kämpft mit Bänderdehnungen in den Füßen und Sabrina war lange krank. Daher musste die Mannschaft von Marcel Wiesner auf die Teilnahme zur Berliner Endrunde verzichten.

Und doch ist die weibliche Jugend A ständig aktiv im Verein und hilft bei Ereignissen aller Art. Beim Bärchencup wurden die Stände teilweise von den Mädchen organisiert ...

... und auch bei der Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft waren Lulu, Sabrina, Benita und Denise unermüdlich am Liveticker im Einsatz.

 

Ein Riesenlob geht an diese tolle Truppe!