Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Mädchen A und weibliche Jugend A scheitern am ersten Tag der Nord-Ostdeutschen Meisterschaft

Die Mädchen A sind bei der Nord-Ostdeutschen Meisterschaft in Bremen knapp gescheitert. Die Mädchen hatten bereits im ersten Spiel mit den von Berthi Rauth gecoachten Alsterannerinnen einen schweren Brocken, und verloren mit 0:2. Daher ging es im nächsten Spiel schon um viel, aber auch dort gab es kein glückliches Ende für die Mädels gegen den Klipper THC aus Hamburg, und dort verlor man ebenfalls mit 0:2. Die dritte Partie war dann gegen den Bremer HC, auch dort verloren die Mädels gegen den Bremer HC mit 1:3 und spielen morgen um Platz sieben, Alster und Klipper bestreiten das Halbfinale.

Die weibliche Jugend A startete ebenfalls mit einer verloren Auftaktpartie gegen den UHC Hamburg, 2:4 lautete der Endstand. Der zweite Gegner hiess ebenso Klipper Hamburg - denkbar knapp unterlag die WJA mit 0:1, Klipper steht im Halbfinale. Die letzte Partie gegen den DHC Hannover wurde dann relativ deutlich mit 2:10 verloren, so dass die Mädels ebenso morgen um Platz 7 gegen Flottbek spielen. Anpfiff ist um 11.30 Uhr im Cole Sports Center.