Nutzerhinweis: Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung möchten wir Sie auf unsere über alle Internet-Angebote des Sport-Club Charlottenburg e. V. hinweg geltende Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Herren gewinnen letztes Saisonspiel gegen BHC II mit 4:1 und überwintern an der Tabellenspitze

Die ersten Herren haben die letzte Partie vor der Winterpause mit 4:1 gegen den Berliner HC II gewonnen. In der 11. Minute brachte Tobi Penninger die Herren beim BHC in Führung, der auch kurz vor der Halbzeit noch einmal zum 2:0 traf.

Als in der zweiten Hälfte die Kräfte beim BHC etwas nachliessen konnten die Herren immer wieder starke Konter fahren, die in der 34. Minute durch Mari Woltersdorf und in der 40. Minute von Nis Venske verwandelt wurden. Weitere Konter wurden anschliessend jedoch leider vergeben. In der 62. Minute verkürzte Tobi Scheller auf 4:1 und die Herren können nun aufgrund des weitaus besseren Torverhältnisses gegenüber dem BSC und Osternienburg auf Tabellenplatz 1 überwintern.

In der Hallenrunde spielen die Herren in der 1. Bundesliga, und dort wird Sakko die Cheftrainerposition übernehmen, während Liam weitgehend assistieren wird.