1. Herren steigen in die 2. Bundesliga auf

Die ersten Herren sind trotz einer 2:4-Niederlage gegen den Berliner HC 2 in die zweite Bundesliga aufgestiegen. Da der Mariendorfer HC zur selben Zeit gegen Rotation Prenzlauer Berg verlor, reichte es für die Herren, die ihre kuriose Saison so krönten. Herzlichen Glückwunsch!

 

1. Herren spielen Unentschieden gegen Mariendorf

Es bleibt noch spannend bei den Herren: Am Sonntag spielten sie beim MHC Unentschieden. Nach einer 1:0-Führung zur Halbzeit endete das Spiel mit 2:2. Am nächsten Wochenende spielen die Herren nun um 11:30 Uhr am Sonntag gegen den Tabellenführer Berliner HC 2, während Mariendorf zeitgleich bei Rotation Prenzlauer Berg spielt.

1. Herren starten erfolgreich in die Rückrunde

Die 1. Herren starten erfolgreich in die Rückrunde und holen die ersten drei Punkte gegen TSV Leuna mit einem 6:0 Auswärtssieg. Die Torschützen waren Valentin, Ruben, Björn, Anton, Lukas und unser neuestes Mitglied Moritz Lohstöter, welcher das letzte Tor durch 7m schoss.

 

1. Herren spielen 2:2 Unentschieden gegen den ATSV Güstrow

Die 1. Herren haben am Sonntag gegen den ATSV Güstrow einen Punkt geholt. In der einzigen an diesem Wochenende ausgetragenen Regionalligapartie hielten die Männer von Marco Testrut gut dagegen und sicherten sich den vierten Punkt im vierten Spiel. Aufgrund der coronabedingten Hallensperrungen in Sachsen gibt es jedoch noch zwei Mannschaften, die bisher gar keine Spiele in der Hallensaison gemacht haben. Diese sind für das neue Jahr geplant, es bleibt abzuwarten, ob das so durchgeführt werden kann.

1. Herren holen sich sechs Punkte

Die ersten Herren haben am letzten Wochenende eine optimale Punktausbeute verzeichnen können: Gegen Osternienburg gewannen die Herren mit 1:0 und in Jena hieß es am Ende 5:1 für die Männer.

Am 9. Oktober geht es weiter für die Herren gegen den SV Motor Meerane um 16:00 Uhr auf dem Mommsenplatz.

1. Herren sichern sich einen Punkt im Prenzlauer Berg

Die 1. Herren haben sich bei Prenzlauer Berg einen Punkt erkämpft. Obwohl die Mannschaft von Marco Testrut schon mit 0:3 zurücklag kämpfte sie sich bis zur Halbzeit auf 2:3 heran. Am Ende stand ein 4:4 zu Buche und ein erster Punkt im ersten Spiel. Die Herren haben ebenfalls am nächsten Wochenende ihr erstes Heimspiel um 14:00 Uhr gegen Osternienburg und müssen am Sonntag zum Auswärtsspiel nach Jena reisen.

1. Herren verlieren 4:11 in Meerane

Die ersten Herren haben das letzte Saisonspiel in Meerane mit 4:11 verloren. In der ersten Halbzeit konnte das Spiel noch offen gestaltet werden und lag mit 3:4 zurück, aber in der zweiten Halbzeit zog Meerane dann davon. Das Ergebnis bedeutet, dass die Herren nicht mehr die vorletzte Tabellenposition verlassen können und somit absteigen.

Sechs-Punkte -Wochenende für Damen und Herren

Die ersten Damen und ersten Herren haben auch die Sonntagsspiele gewonnen. Die Damen haben gegen den Steglitzer TK mit 3:0 gewonnen und die Herren setzten sich nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2 gegen Leuna durch. Das heißt, dass die Herren immer noch auf Tabellenplatz 2 hinter BHC 2 stehen.

Die Damen liegen auf der dritten Tabellenposition, hinter Mariendorf und ebenfalls BHC 2, doch die Mariendorferinnen haben bereits alle sieben Spiele der Hinrunde absolviert.

Saison eröffnet: spannendes Spiel in neuem Outfit der 1. Herren

Die 1. Herren des SCC spielte ihr Auftaktspiel auswärts bei Rotation im Outfit des neuen Sponsors Institute for Leadership Dynamics (ILD). Mit dem Slogan tracks4me hatte man wohl unabsichtlich die Toranzahl vorausgesagt. 4:4 endete ein klasse Spiel, in welchem der SCC einen 1:3 Rückstand mit Leidenschaft, Spielfreude und Teamgeist wettmachte. Frank Strathus, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von ILD war begeistert und sah sich schon nach dem Kennenlernen des Teams in der Entscheidung für diese Mannschaft bestätigt: „der Spirit, die Leidenschaft und der Entwicklungswille ist in diesem Team selbst als Außenstehender von den ersten Minuten an zu spüren. Das passt zum Produkt von tracks4me, indem es um die gecoachte Zukunftsplanung und Entwicklung junger Erwachsener geht.“ tracks4me ist ein ILD Produkt und unterstützt junge Erwachsene im Matching von Leidenschaft und Stärken mit einem geeigneten Berufsbild. Welcher Job passt zu mir? Welche Kompetenz sollte ich dafür weiterentwickeln, auf welchem „Spielfeld“ will ich meine berufliche Zukunft gestalten? Fragen, die für den Sport genau gelten, wie in der Berufsorientierung.

Auch die Mannschaft ging in die erste Tuchfühlung mit ILD. Es gab auch nach dem Spiel nur positives Feedback. Da könnte ein besonderer „Track“ entstehen.

Herren starten mit Heimspieltag in den Berlin Cup

Die ersten Herren sind mit einem Heimspieltag auf der Wally-Wittmann-Sportanlage in den Berlin-Cup gestartet. Bei herrlichem Wetter spielten die Herren gegen Rotation Prenzlauer Berg 1:1 unentschieden und verloren gegen Mariendorf mit 0:1 und gegen BHC 2 mit 0:2. Es war den Mannschaften deutlich anzusehen, dass sie es genossen, endlich wieder Wettkampfbetrieb zu haben.

.

Weitere Beiträge ...