Erste Damen verlieren knapp gegen Obermenzing

Die ersten Damen haben gegen TusObermenzing knapp mit 1:2 verloren. Hier ist der Spielbericht der Damen: Am Sonntag empfingen wir bei strahlendstem Sonnenschein TuS Obermenzing aus München. In einer nervösen Anfangsphase mussten wir relativ schnell das 0:1 hinnehmen. Allerdings konnten wir uns mit viel Zug zum Tor einige Chancen und Strafecken erarbeiten. Eine davon verwandelte Svenja nach einem Doppelpass mit Luisa zum Ausgleich.

Weiterlesen

1. Damen: Knappe Niederlage gegen Aufstiegskandidat Rüsselsheim

Nur ganz knapp haben die 1. Damen das Auswärtsspiel in Rüsselsheim verloren. Gegen den Tabellenführer ist das eine tolle Leistung, die Damen spielten eine ordentliche Partie mit einer soliden Defensivleistung und einem guten Zug zum Tor. Die Treffer erzielten Schnecky und Luisa, jedoch wurde die Mannschaft für ein tolles Spiel letztendlich nicht belohnt. Hier der Bericht:

Bei tollem Wetter haben wir letztes Wochenende die lange Reise zum Auswärtsspiel in Rüsselsheim in unseren SCC-Flitzern angetreten.

Die Rollen waren vor dem Spiel sehr klar verteilt: Rüsselsheim spielt um den Aufstieg - wir gegen den Abstieg.

Weiterlesen

1. Damen auch zur Vorbereitung in Hamburg

Gemeinsam mit den ersten Herren waren die ersten Damen ebenso zur Saisonvorbereitung bei Klipper in Hamburg. Hier ein kurzer Einblick:

Geradezu sommerliche Temperaturen luden quasi dazu ein, Feinheiten unserer Taktiken praktisch im Trainingsspiel umzusetzen.
Leider hatte ein anderer Trainingsspielgegner abgesagt, so dass wir Samstag und Sonntag ausschließlich gegen die Damen von Klipper spielen konnten. In beiden Spielen mussten wir uns geschlagen geben, konnten aber sowohl Samstag als auch Sonntag gute Ansätze finden und unsere Chancen erspielen. Aktiv auch neben dem Platz gab es Videobesprechung bei strahlendem Sonnenschein im dunklen Besprechungsraum, sowie das schöne Wetter nutzend mehrere Teambuildingmaßnahmen. Es war ein gelungenes Wochenende in Hamburg und nun geht es weiter mit großen Schritten dem ersten und sehr wichtigen Punktspiel der Rückrunde entgegen.

 

1. Damen gewinnen gegen die Potsdamer SU 8:1

In Gedanken schon so gut wie auf dem Feld, bestritten wir heute unser vorletztes Wochenende in der Halle gegen die Damen aus Potsdam. Wir beachten eine gute Leistung aufs Parkett und beendeten das Spiel mit eine 8:1. Jetzt heißt es nochmal eine Woche quälen, bis zum letzten Doppelspielwochenende!
P.S.: Nutzt noch schnell die Chance, für uns für den deutschen Amateursportpreis 2018 zu voten. SMS mit der 13 an die 015773544208

1. Damen gewinnen in Meerane

Die ersten Damen haben am Sonntag ihr Spiel in Meerane mit 3:0 gewonnen. Am Sonnabend, den 20.01.2018 spielen die Damen um 15 Uhr in der Ruhemann-Halle gegen BSC.

Guter Auftakt für die ersten Damen im neuen Jahr gegen Potsdamer SU

Die ersten Damen haben ihr erstes Spiel im Jahr 2018 ebenfalls gewonnen. Am Ende hieß es gegen die Postdamer Sport Union auswärts 10:2. Potsdam verkürzte kurzzeitig auf 2:1. jedoch liess sich die Mannschaft nicht beirren und brachte das etwas später gestartete Spiel ohne Probleme zu Ende.

1. Damen holen einen Punkt gegen Eintracht Frankfurt

Die ersten Damen haben zu Hause gegen Eintracht Frankfurt einen Punkt geholt und somit die Chance auf den Klassenerhalt gewahrt. Die Mannschaft erarbeitete sich einige gute Chancen aber konnte leider kein Tor erzielen. Jedoch liessen sie hinten auch wenig zu, so dass am Ende ein torloses Unentschieden zu Buche stand.

Am nächsten Wochenende müssen die Damen am Sonnabend nach Rüsselsheim und haben Sonntag spielfrei.

Hier noch ein Spielbericht:

Weiterlesen

1. Damen: Sieg gegen Dresden und knappe Niederlage gegen Steglitz

Die ersten Damen haben am Sonnabend gegen Dresden mit 11:4 gewonnen und feierte ein wahres Torfestival mit Treffern von Marei, There, Jule, Ina und Svenja. Gegen Steglitz am Sonntag, die noch unbedingt punkten mussten um sich sicher aus der Abstiegszone zu bringen, unterlagen die ersten Damen dann mit 2:3.

1. Damen: Arbeitssieg gegen Güstrow

Die ersten Damen haben im Sonnabend-Spiel gegen den ATSV Güstrow mit 2:1 gewonnen. Die Güstrowerinnen standen tief und liessen über 60 Minuten nicht viel zu. Schnecky hatte die Damen nach langen 20 Minuten mit 1:0 in Führung gebracht. Ein 7-m wurde noch in der zweiten Halbzeit vergeben, während die Güstrowerinnen das Spiel weiterhin langsam machten. Letztendlich gelang es Ina, dreieinhalb Minuten vor Schluss das 2:1 zu erzielen und die Damen konnten doch drei hart erarbeitete Punkte verbuchen. Morgen müssen die Damen nach Meerane zum Auswärtsspiel.

Weitere Beiträge ...